Cookie-Einstellungen
Fussball

PSG-Star kritisiert Ex-Trainer Thomas Tuchel: "Arbeiten jetzt viel mehr"

Von SPOX
Leandro Paredes übt Kritik an Thomas Tuchel.

Mittelfeldspieler Leandro Paredes vom französischen Serienmeister Paris Saint-Germain hat den neuen Trainer Mauricio Pocchettino gelobt - und gleichzeitig Kritik an dessen Vorgänger Thomas Tuchel geäußert. "Mit Mauricio hat sich viel verändert. Vorher gab es einige Dinge, die nicht funktioniert haben", sagte Paredes im Interview mit Telefoot.

Der 26-Jährige erklärte weiter: "Wir alle haben diese mentale Veränderung gebraucht. Persönlich und auch im Kollektiv arbeiten wir viel mehr als zuvor."

Tuchel war an Weihnachten bei PSG freigestellt worden, wenig später übernahm Pocchettino das Ruder bei den Franzosen. Tuchel arbeitet inzwischen höchst erfolgreich beim FC Chelsea. Beide Klubs stehen im Viertelfinale der Champions League. PSG trifft dort in der Neuauflage des Vorjahresfinals auf den FC Bayern.

Paredes hofft zudem auf einen Verbleib der beiden Ausnahmespieler Neymar (29) und Kylian Mbappe (22). "Der Klub wird alles versuchen, um sie zu behalten. Wir wollen weiter von ihnen profitieren und hoffen, dass sie bleiben", sagte der Argentinier. Mit beiden Stars laufen derzeit Gespräche über eine Vertragsverlängerung, eine Einigung wurde jedoch noch nicht erzielt.

Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung