Fussball

Ligue 1 plant Saisonfortsetzung für Mitte Juni

SID
Neymar spielt seit 2017 für PSG.

Im französischen Fußball soll ab Mitte Juni wieder der Ball rollen. Wie die französische Liga (LFP) am Freitagabend mitteilte, habe man diesen Wunschtermin derzeit fest im Visier. Voraussetzung dafür sei aber, dass die Behörden in den kommenden Tagen die derzeit herrschenden landesweiten Beschränkungen etwas lockern.

Der LFP-Vorstand hatte von den Klubärzten zuletzt ein Protokoll mit medizinischen Gesichtspunkten für eine Rückkehr in den Spielbetrieb anfertigen lassen und dies der Regierung vorgelegt. Demnach sollen die Spieler nach Ende des Lockdowns am 11. Mai zu ihren Vereinen zurückkehren und erstmal komplett medizinisch durchgecheckt werden.

Bis dahin sollen sich die Spieler bereits einer "strengen, täglichen Überwachung" unterziehen und immer wieder getestet werden. Mit einem Vorlauf von ungefähr vier Wochen soll dann der Ligabetrieb mit Geisterspielen fortgesetzt werden. Die Finals im französischen Pokal und im Ligapokal würden nach Ansicht des Präsidenten des französischen Fußballverbands, Noel Le Graet, bestenfalls bereits vorher ausgespielt.

Der Spielbetrieb im französischen Fußball ruht bereits seit dem 8. März, die Teams haben noch zehn oder elf Saisonspiele zu absolvieren.

Ligue 1 - Tabelle: Stand nach 28 Spieltagen

PlatzTeamSp.ToreDiffPkt.
1.Paris Saint-Germain2775:245168
2.Olympique Marseille2841:291256
3.Stade Rennes2838:241450
4.OSC Lille2835:27849
5.Stade Reims2826:21541
6.OGC Nizza2841:38341
7.Olympique Lyon2842:271540
8.HSC Montpellier2835:34140
9.AS Monaco2844:44040
10.SCO Angers2828:33-539
11.Racing Straßburg2732:32038
12.Girondins Bordeaux2840:34637
13.FC Nantes2828:31-337
14.Stade Brest2834:37-334
15.FC Metz2827:35-834
16.FCO Dijon2827:37-1030
17.AS St. Étienne2829:45-1630
18.Olympique Nîmes2829:44-1527
19.Amiens SC2831:50-1923
20.FC Toulouse2822:58-3613
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung