Fussball

PSG mit mühelosem Heimsieg gegen Montpellier

Von SPOX/SID
Neymar jubelt mit Mbappe.

Trainer Thomas Tuchel marschiert mit dem französischen Meister Paris St. Germain weiter der erfolgreichen Titelverteidigung entgegen. Im Heimspiel gegen den HSC Montpellier kam PSG zu einem mühelosen 5:0 (3:0) und baute den Vorsprung auf den Tabellenzweiten Olympique Marseille vorerst auf 13 Punkte aus. OM spielt am Sonntagabend (21.00 Uhr live bei DAZN) bei Girondins Bordeaux.

Die Pariser, bei denen die deutschen Nationalspieler Julian Draxler und Thilo Kehrer auf der Bank saßen, gingen früh durch Pablo Sarabia (8.) in Führung.

Nach einer Roten Karte gegen Montpelliers Torwart Dimitry Bertaud (17.) wegen Handspiels außerhalb des Strafraums sorgten Angel Di Maria (41.), ein Eigentor von Daniel Congre (44.), Kylian Mbappe (57.) und Layvin Kurzawa (65.) für klare Verhältnisse. Kurz vor Abpfiff war Montpellier nach Gelb-Rot gegen Joris Chotard (88.) nur noch zu neunt.

AS Monaco verlor am Abend mit 1:3 bei Nimes Olympique. Nachdem Ben Yedder die Gäste in in der 13. Minute in Führung gebracht hatte, drehten Florian Miguel (27.), Romain Philippoteaux (62.) und Pablo Martinez (79.) die Partie. Zudem sahen Tiemoure Bakayoko (hartes Einsteigen) und Gelson Martins, der den Schiedsrichter attackierte, bei den Monegassen die Rote Karte.

Ligue 1: Die aktuelle Tabelle

PlatzTeamSp.ToreDiffPkt.
1.Paris Saint-Germain2257:144355
2.Olympique Marseille2130:21942
3.Stade Rennes2229:21840
4.OSC Lille2226:25134
5.HSC Montpellier2230:26433
6.Olympique Lyon2134:191532
7.Stade Reims2221:15632
8.FC Nantes2221:22-132
9.Racing Straßburg2227:28-130
10.SCO Angers2224:29-530
11.Girondins Bordeaux2130:24629
12.OGC Nizza2130:29129
13.AS Monaco2237:39-229
14.Stade Brest2228:30-228
15.AS St. Étienne2124:32-828
16.FCO Dijon2219:24-524
17.FC Metz2119:28-923
18.Amiens SC2224:41-1719
19.Olympique Nîmes2219:36-1718
20.FC Toulouse2221:47-2613
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung