Fussball

Tuchel nach PSG-Blamage: "Vielleicht war die Pause etwas lang für uns"

Von SPOX
Thomas Tuchel und PSG haben in Dijon verloren.

Paris Saint-Germain hat sich am 12. Spieltag der Ligue 1 blamiert. Der französische Spitzenreiter unterlag beim bisherigen Schlusslicht Dijon FCO mit 1:2 (1:1). Anschließend suchte PSG-Trainer Thomas Tuchel nach Erklärungen.

"Vielleicht war die Pause von einer Woche etwas lang für uns. Wir sind es nicht gewohnt, eine Woche lang nicht zu spielen", sagte Tuchel, dessen Team letztmals fünf Tage zuvor in der Liga gegen Olympique Marseille (4:0) gespielt hatte.

Allerdings bemängelte der deutsche Coach auch die Einstellung seiner Spieler. "Wir waren in der ersten Halbzeit zu passiv, nicht nur defensiv, sondern auch offensiv, weil wir nicht zusammengespielt haben. Es fehlte uns an Präzision und Tempo", so der 46-Jährige.

Kylian Mbappe (19.) hatte Paris in Führung geschossen. Anschließend sorgten Mounir Chouiar (45.+6) und Jhonder Cadiz (47.) mit ihren Toren für Dijon für die faustdicke Überraschung.

Trotzdem hätte PSG das Spiel durchaus gewinnen können, befand Tuchel: "Wir hassen es, zu verlieren. Aber mit dieser Leistung wäre angesichts der vielen Torchancen auch ein Sieg möglich gewesen."

Marquinhos: "Sie haben wie Helden gespielt"

PSG-Innenverteidiger Marquinhos suchte derweil erst gar nicht nach Ausreden. "Sie haben wie Helden gespielt", lobte der Brasilianer den Gegner und ergänzte: "Sie waren effektiv und wir waren es nicht."

Für Paris, das erstmals seit August wieder mit dem nach einer Fußverletzung genesenen Julian Draxler agierte (wurde in der 81. Minute eingewechselt), war es bereits die dritte Liga-Pleite in dieser Saison. Dennoch beträgt der Vorsprung auf den Tabellenzweiten FC Nantes acht Zähler.

Die Tabelle der Ligue 1

PlatzTeamSp.ToreDiffPkt.
1.Paris Saint-Germain1226:71927
2.FC Nantes119:7219
3.OSC Lille1117:11618
4.Stade Reims119:4518
5.SCO Angers1116:16017
6.Stade Brest1113:13017
7.Olympique Marseille1112:15-316
8.Girondins Bordeaux1115:14115
9.Stade Rennes1113:12115
10.HSC Montpellier119:8115
11.AS Monaco1119:21-215
12.AS St. Étienne1111:15-415
13.Olympique Lyon1116:9713
14.Amiens SC1115:17-213
15.OGC Nizza1113:18-513
16.Racing Straßburg117:12-512
17.FC Toulouse1113:19-612
18.FCO Dijon127:13-612
19.Olympique Nîmes1110:12-211
20.FC Metz119:16-711
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung