Fussball

PSG - Falls Thomas Tuchel geht: Diego Simeone und Antoine Griezmann nach Paris?

Von SPOX
Diego Simeone und Antoine Griezmann feierten gemeinsam bei Atletico große Erfolge.

Obwohl Thomas Tuchel noch einen Vertrag bis 2021 bei Paris Saint-Germain besitzt, ist ein Verbleib im Sommer nicht gesichert. Als möglichen Nachfolger hat PSG laut französischen Medien jetzt offenbar Diego Simeone im Visier - und die Verpflichtung von Antoine Griezmann.

Dem Trainer von Atletico Madrid trauen die Verantwortlichen um Sportdirektor Leonardo offenbar eher zu, die Champions League zu gewinnen. Trotz immenser Ausgaben wartet der französische Meister nach wie vor auf einen Titel in der Königsklasse.

Simeone stand mit Atletico immerhin schon zwei Mal im CL-Finale (2014 und 2016) - und das mit finanziell geringeren Mitteln.

Um den Argentinier von einem Engagement zu überzeugen, könnte mit Griezmann zudem ein alter Weggefährte nach Paris gelockt werden. Der französische Weltmeister wechselte nach fünf Jahren bei Atletico im Sommer zum FC Barcelona, ist dort aber noch nicht wirklich angekommen.

Tuchel gilt in Paris derweil nicht als unumstritten. Bislang verpasste er es, mit dem Starensemble um Neymar, Kylian Mbappe und Co. die Ziele in der Königsklasse zu erreichen.

Zudem gilt er als möglicher Trainerkandidat beim FC Bayern. Zwar wollen die Münchner nach Informationen von SPOX und Goal über den Winter hinaus mit Hansi Flick als Cheftrainer weiterarbeiten, für den Sommer ist der Posten allerdings vakant.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung