Fussball

Lille-Coach Christophe Galtier ätzt gegen Tottenham-Trainer Jose Mourinho

Von SPOX
Christophe Galtier (r.) ist sauer auf Jose Mourinho.

Lille-Coach Christophe Galtier hat den neuen Trainer von Tottenham Hotspur, Jose Mourinho, kritisiert. Der Grund: "The Special One" schnappte dem französischen Klub Co-Trainer Joao Sacramento und Torwart-Trainer Nuno Santos weg. Beide wechseln also während der Saison nach London.

"Jeder hat seine eigene Art, wie er die Dinge erledigt. Aber das hat wirklich Klasse. Das hat wirklich Klasse, so etwas zu tun", ätzte Galtier mit blankem Sarkasmus in Richtung Mourinho.

Doch damit nicht genug: Auch Lilles Sportdirektor Luis Campos wird mit einem Wechsel zu Tottenham in Verbindung gebracht. Der 55-Jährige gilt als genialer Team-Baumeister und hochangesehener Transfer-Experte.

"Luis ist zu 200 Prozent verbunden mit diesem Projekt, ich sehe nicht eine Tausendstel-Chance, dass er sich wünscht, sich nach etwas anderem umzuschauen", sagte Galtier dazu.

Lille OSC belegt in der Ligue 1 aktuell den fünften Platz. In der Champions League sind die Franzosen in Gruppe H mit nur einem Punkt aus vier Partien abgeschlagen Letzter.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung