Cookie-Einstellungen
Fussball

PSG verlängert mit Routinier Maxwell

SID
Maxwell wird noch ein weiteres Jahr an der Seine spielen
© getty

Der französische Spitzenklub Paris Saint-Germain kann ein weiteres Jahr auf die Dienste von Maxwell bauen. Der Brasilianer verlängerte seinen auslaufenden Vertrag bis 2016 und zeigte sich dankbar für die Erneuerung seines Arbeitspapiers: "Ich bin sehr stolz auf das Vertrauen, das Präsident Nasser Al-Khelaifi und der Klub in mich setzen."

Der 33-Jährige sieht den Weg von PSG derweil noch lange nicht am Ende. Er werde "weiterhin alles geben, um dem Klub dabei zu helfen, seine Ziele zu erreichen", sagte Maxwell auf der vereinseigenen Website von PSG.

Seit seiner Ankunft im Parc des Princes bestritt Maxwell wettbewerbsübergreifend 128 Partien für den französischen Hauptstadtklub und hat sich als feste Größe im PSG-Konstrukt etabliert.

Wertschätzung beruht auf Gegenseitigkeit

Klubboss Al-Khelaifi war ebenso erfreut über die Nachricht vom Verbleib des Champions-League-Siegers von 2011. Maxwell sei "ein außergewöhnlicher Spieler, der uns so viel gebracht hat, seit er bei uns ist".

Besonders angesichts "seines Engagements auf und neben dem Platz und seiner gezeigten Leistungen" sei der vielseitig einsetzbare Linksverteidiger ein Gewinn für das Team von Laurent Blanc, so Al-Khelaifi weiter.

Maxwell im Steckbrief

Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung