Cookie-Einstellungen
Fussball

Medien: PSG will 60 Millionen für Cavani bieten

Von Martin Grabmann
Edinson Cavani wurde mit 29 Toren in 34 Einsätzen Torschützenkönig der Serie A
© getty

Im Kampf um Edinson Cavani vom SSC Neapel soll Paris Saint-Germain bereit sein, 60 Millionen Euro Ablöse zu bieten. Damit will der Klub offenbar Real Madrid aus dem Rennen werfen und sich für die Abwerbung von Trainer Carlo Ancelotti revanchieren.

Wie "The Guardian" berichtet, bereitet PSG ein offizielles Angebot für Cavani vor und will dabei nah an die festgeschriebene Ablöse von 63 Millionen Euro herangehen, auf die Napoli-Präsident Aurelio de Laurentiis bislang besteht. Die hohe Forderung hatte zuvor bereits Manchester City und den FC Chelsea abgeschreckt.

Während de Laurentiis am Dienstag betonte, dass noch kein Angebot eingegangen sei, berichten französische Medien von einem Treffen zwischen Cavanis Berater Pierpaolo Triulzi und PSG-Sportdirektor Leonardo am Montag. Leonardo soll bereits im vergangenen Monat informellen Kontakt mit de Laurentiis aufgenommen haben, um einen Wechsel vorzubereiten.

Cavani spielt seit 2011 in Neapel und steht dort bis 2017 unter Vertrag. In 43 Pflichtspielen in der abgelaufenen Saison erzielte der 26-Jährige 38 Tore und bereitete acht weitere Treffer vor. Beim Confederations Cup belegte Cavani mit Uruguay den vierten Platz.

Edinson Cavani im Steckbrief

Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung