Cookie-Einstellungen
Fussball

Newcastle United nimmt offenbar Ex-Bayern-Star Höjbjerg ins Visier

Von Alex Frieling
Pierre-Emile Höjbjerg

Newcastle United plant laut dem Mirror einen 35-Millionen-Euro-Transfer von Tottenham-Spieler und Ex-Bayern-Profi Pierre-Emile Höjbjerg. Magpies-Trainer Eddie Howie soll demnach bei der Kaderplanung für die kommende Saison den dänischen Mittelfeldspieler als Transferziel ausgemacht haben.

Spurs-Coach Antonio Conte plant dem Bericht zufolge eine Umstrukturierung seines Kaders, und Höjbjerg könnte einer der Spieler sein, die weiterziehen dürfen, wenn das Angebot stimmt und der Verein aus Nord-London einen adäquaten Ersatz findet.

Dem Vernehmen nach ist auch Jose Mourinho an dem 26-Jährigen interessiert, bereits im vergangenen Sommer soll die Roma mit einem Angebot jedoch gescheitert sein. Conte lobte Höjbjerg allerdings kürzlich für seine "fantastische Arbeit" im Mittelfeld und auch der Däne selbst gab bis dato keine Hinweise auf einen möglichen Abschied.

"Antonio ist ein besonderer Trainer mit einer besonderen Art, Dinge anzugehen, mit einem sehr hohen Leistungsniveau. Es gibt immer eine Zeit der Anpassung, eine Zeit des Verstehens der sportlichen Seite und auch der persönlichen Seite, und alles passt gut zusammen", sagte Höjbjerg.

Höjbjerg, der mit den Bayern viermal die Bundesliga und dreimal den DFB-Pokal gewann, kam im August 2020 vom FC Southampton zu Tottenham für rund 17 Millionen Euro. Seitdem ist er Stammspieler und kommt in dieser Saison auf 31 Spiele in der Premier League, in denen er zwei Tore erzielte. Sein Vertrag bei den Spurs läuft noch bis 2025.

Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung