Cookie-Einstellungen
Fussball

Manchester United: Rangnick geht von Saison-Aus für Pogba aus

Von Maximilian Lotz
Paul Pogbas Vertrag bei Manchester United endet am Saisonende.

Interimstrainer Ralf Rangnick rechnet bei Manchester United nicht mehr mit einem Einsatz von Paul Pogba.

"Nach der Untersuchung ist es sehr unwahrscheinlich, dass er vor dem Ende der Saison spielen kann", sagte Rangnick auf der Pressekonferenz vor der Partie beim FC Arsenal am Samstag (13.30 Uhr).

"Der Arzt hat mir gesagt, dass es mindestens vier Wochen dauern wird und das letzte Spiel ist Ende Mai, also glaube ich nicht, dass es sehr wahrscheinlich sein wird", schätzte Rangnick die Einsatzchancen des Mittelfeldspielers im Saisonendspurt ein.

Pogba hatte bei der 0:4-Niederlage beim FC Liverpool am Dienstag in der Anfangsphase einen Schlag abbekommen und musste daher schon in der zehnten Minute ausgewechselt werden. Es war voraussichtlich Pogbas letztes Spiel im United-Trikot, da der Vertrag des Franzosen im Sommer ausläuft und seit Wochen die Zeichen auf Trennung stehen.

Laut Sky Sports sollen Real Madrid und Juventus Turin Kontakt zum 29-Jährigen aufgenommen haben. Pogba war im Sommer 2016 für 105 Millionen Euro von Juve zu Manchester United gewechselt.

 

Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung