Cookie-Einstellungen
Fussball

Liverpool-Fans bekunden Beileid für Verlust von Cristiano Ronaldo: Kommentatoren-Legende sorgt für Gänsehaut

Von Jonas Rütten
FC Liverpool, Cristiano Ronaldo, Manchester United, TV-Kommentator

Fans des FC Liverpool sorgten am Dienstagabend für einen emotionalen Moment, als sie in der siebten Minute beim Spiel der Reds gegen Erzrivale Manchester United mit Standing Ovations ihr Beileid für den Verlust von Cristiano Ronaldo bekunden wollten. Für zusätzliche Gänsehaut sorgte aber eine Kommentatoren-Legende im Fernsehen.

Ronaldo hatte am Montag via Instagram bekanntgegeben, dass bei der Geburt seiner Zwillinge sein Sohn nicht überlebt hat. In der Folge lief der portugiesische Superstar auch nicht am Dienstag an der Anfield Road beim 0:4 der Red Devils in Liverpool auf.

"Nur die Geburt unserer Tochter gibt uns die Kraft, diesen Moment mit etwas Hoffnung und Glück zu leben", schrieb der 37-Jährige. Anschließend erhielt er zahlreiche Beileidsbekundungen von ehemaligen und aktiven Weggefährten sowie von den Klubs, für die er in seiner Karriere spielte.

Auch Liverpool-Fans beteiligten sich an den Kondolenzen und riefen via Twitter dazu auf, trotz der historischen Rivalität zwischen den Reds und den Red Devils für Ronaldo und seine Familie in der siebten Minute - eine Referenz an Ronaldos Markenzeichen und Trikotnummer - aufzustehen und zu applaudieren.

Dies geschah am Dienstagabend und alle Fans an der Anfield Road erhoben sich und applaudierten. Noch besonderer wurde der Moment auch durch die Reportage der englischen Kommentatoren-Legende Peter Drury (hier geht's zum Video).

Seine Ansprache im Wortlaut:

"Unterschätzen Sie nicht die Relevanz dessen, was Sie hören. Hier zeigt sich gerade die Menschlichkeit von ihrer besten Seite. Sie hören eine Liverpool-Fangemeinde, die innehält und für einen Manchester-United-Superstar applaudiert. So sollte Sport sein. Für jeden Elternteil ist der Gedanke an den Verlust des eigenen Kindes unerträglich. Cristiano Ronaldo und seiner Partnerin ist das passiert. Es ist grauenvoll, doch Anfield fühlt mit ihnen."

Ronaldo-Schwester bedankt sich bei Liverpool-Fans

Die siebte Minute in dem eindeutigen Spiel ging auch an den Protagonisten nicht spurlos vorbei. "Das ganze Stadion hat Klasse gezeigt", sagte etwa Liverpool-Trainer Jürgen Klopp.

Am Mittwoch meldete sich Ronaldos Schwester Elma Aveiro zu Wort und bedankte sich bei allen Anhängern der Reds. "Danke, Liverpool! Wir werden niemals vergessen, was Ihr heute getan habt.

Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung