Cookie-Einstellungen
Fussball

Chelsea: Juventus strebt Jorginho-Transfer an

Von Falko Blöding
Platz 3: Jorginho (FC Chelsea/Italien)

Mittelfeldstar Jorginho vom FC Chelsea hat das Interesse von Juventus geweckt. Das bestätigte sein Berater Joao Santos bei calciomercato.com. Die mittelfristige Zukunft des italienischen Nationalspielers hänge davon ab, wie sich die ungewisse Zukunft bei den Blues entwickele, führte der Agent aus.

Aktuell ist Jorginho noch bis 2023 an Chelsea gebunden und strebt eigentlich eine Vertragsverlängerung an.

"Ich habe bis jetzt noch nicht mit Juve gesprochen, aber ich weiß vom Interesse an Jorginho", verriet Santos. "Falls es Chelsea nicht gelingt, mit ihm zu verlängern, werden wir uns anhören, was andere Teams bieten."

Aufgrund der Sanktionen gegen Noch-Klubbesitzer Roman Abramovich darf Chelsea aktuell keine Vertragsverhandlungen mit seinen Spielern führen. Santos sagte: "Der Kontrakt läuft noch bis 2023. Es ist eine schwierige Situation für den Verein und es gibt keine Gespräche. Der Markt ist für Chelsea nach beiden Seiten im Moment geschlossen."

Einen Wechsel strebe Jorginho aber grundsätzlich nicht an, so Santos: "Wenn sich die Lage entspannt, wird eine Verlängerung Priorität genießen."

Jorginho, amtierender Fußballer des Jahres in Europa, spielt seit 2018 für Chelsea. Er folgte damals seinem Förderer Maurizio Sarri für 57 Millionen Euro Ablöse von Napoli an die Stamford Bridge. Mit den Londonern gewann der Europameister seitdem unter anderem die Champions League und die Klub-Weltmeisterschaft.

Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung