Cookie-Einstellungen
Fussball

Cristiano Ronaldo: Wechsel von Juventus zu Manchester United wird offenbar konkreter

Von SPOX
Cristiano Ronaldo: Verlässt er Juventus in Richtung Manchester United?

Ein Wechsel von Cristiano Ronaldo zu Manchester United in die Premier League wird offenbar konkreter. Allerdings hängt die Zukunft des 36-Jährigen auch von Juventus' Saisonfinale ab.

Ob sich die Alte Dame in der Serie A für die Champions League qualifizieren wird, ist vor dem letzten Spieltag ungewiss: Juve ist auf Rang fünf auf Schützenhilfe angewiesen. Dass CR7 auf seine alten Tage wirklich noch einmal Europa League spielt, ist nicht wirklich vorstellbar.

So sieht es auch die AS. Die spanische Zeitung vermeldet, dass ManUnited bereits mit Ronaldo über einen Wechsel gesprochen haben soll. Demnach soll es Kontakt zwischen ihm und Trainer Ole Gunnar Solskjaer gegeben haben. Ronaldo denke über eine Rückkehr ins Old Trafford nach, von dort war er 2009 zu Real Madrid gewechselt.

Ob Ronaldo Italien wirklich den Rücken kehren sollte, wird sich aber erst nach Saisonende entscheiden. Sein Vertrag in Turin läuft noch bis 2022.

Bei den Red Devils würde Ronaldo auf jeden Fall Königsklasse spielen können: Einen Spieltag vor Schluss ist United nicht mehr von Platz zwei der Tabelle zu verdrängen, zudem steht der Klub im Finale der Europa League. In Manchester war Ronaldos Stern aufgegangen, nachdem ihn das Team im Sommer 2003 für 19 Millionen Euro von Sporting verpflichtet hatte.

Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung