Cookie-Einstellungen
Fussball

Premier League: Schwerer Zusammenprall - Verletzung von Rui Patricio überschattet Liverpool-Sieg in Wolverhampton

SID
Wolverhamptons Torhüter Rui Patricio wurde fast eine Viertelstunde lang auf dem Rasen behandelt und dann auf einer Trage in die Kabine gebracht.

Teammanager Jürgen Klopp hat mit dem FC Liverpool den Absturz in der Premier League gestoppt. Die Reds gewannen im ersten Einsatz nach dem Einzug ins Viertelfinale der Champions League mit 1:0 (1:0) bei den Wolverhampton Wanderers und feierten ihren ersten Ligasieg im März. Überschattet wurde der Erfolg von einer Kopfverletzung von Wolves-Torhüter Rui Patricio. Sein Trainer Nuno Espirito Santo gab nach dem Spiel aber Entwarnung.

Die schlimme Szene ereignete sich kurz vor Schluss: Patricio krachte bei einem Angriff Liverpools mit seinem Mitspieler Conor Coady zusammen und blieb liegen. Er wurde zunächst fast 15 Minuten lang in seinem Strafraum behandelt und schließlich mit einer Trage vom Platz gebracht.

"Er ist okay. Er ist bei Bewusstsein und erinnert sich daran, was passiert ist. Der Arzt hat mir gesagt, dass es ihm gut geht", sagte Espirito Santo noch am Spielfeldrand bei Sky. Patricio sei vom Knie Coadys am Kopf getroffen worden. "Solche Situationen, Gehirnerschütterungen und Kopfverletzungen, machen uns immer große Sorgen", so Espirito Santo weiter, "aber es geht ihm gut. Er wird sich wieder erholen."

Diogo Jota (45.+2) erlöste in der Nachspielzeit der ersten Hälfte Liverpool, das am vergangenen Mittwoch durch ein 2:0 gegen Bundesligist RB Leipzig in der Königsklasse weitergekommen war.

Mit jetzt 46 Punkten verbesserte sich der Titelverteidiger auf den sechsten Rang, der Rückstand zum FC Chelsea auf dem letzten Champions-League-Platz beträgt fünf Zähler.

Liverpool hatte vor dem Erfolg in Wolverhampton nur eins von sieben Premier-League-Spielen gewonnen.

Premier League: Die Tabelle nach dem 28. Spieltag

PlatzTeamSp.ToreDiffPkt.
1.Manchester City3064:214371
2.Manchester United2956:322457
3.Leicester City2953:322156
4.FC Chelsea2944:251951
5.West Ham United2842:321048
6.FC Liverpool2948:361246
7.FC Everton2840:37346
8.Tottenham Hotspur2847:301745
9.Aston Villa2739:281141
10.FC Arsenal2837:29841
11.Crystal Palace2931:47-1637
12.Leeds United2843:46-336
13.Wolverhampton Wanderers2928:38-1035
14.FC Southampton2936:51-1533
15.FC Burnley2922:37-1533
16.Brighton & Hove Albion2829:36-729
17.Newcastle United2828:45-1728
18.FC Fulham2922:36-1426
19.West Bromwich Albion2920:57-3718
20.Sheffield United2916:50-3414
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung