Cookie-Einstellungen
Fussball

FC Chelsea: Timo Werner forciert keinen Abschied von den Blues im Sommer

Von Nizaar Kinsella
Abschied? Von wegen! Timo Werner will sich trotz seiner Anlaufschwierigkeiten bei Chelsea durchsetzen und plant keinen voreiligen Abschied von den Blues.

Timo Werner hat kein Interesse daran, den FC Chelsea im Sommer nach nur einem Jahr wieder zu verlassen. Nach Informationen von SPOX und Goal ist an entsprechenden Spekulationen nichts dran.

Zuletzt waren Gerüchte aufgetaucht, wonach Werner über eine Rückkehr nach Deutschland nachdenke. Chelsea-Trainer Thomas Tuchel hatte derlei Berichte auf einer Pressekonferenz vor rund zwei Wochen allerdings bereits ins Reich der Fabeln verwiesen.

Auf die entsprechende Nachfrage eines Journalisten antwortete der ehemalige BVB-Coach: "Was lesen Sie überhaupt? Lesen Sie lieber ein Buch!"

Timo Werner wechselte von RB Leipzig zum FC Chelsea

Werner war im Sommer vergangenen Jahres für die Ablösesumme von 53 Millionen Euro von RB Leipzig an die Stamford Bridge gewechselt. Bislang vermochte der gebürtige Stuttgarter, der zuletzt im DFB-Team ein Dasein als Reservist fristete, im Dress des CFC noch nicht gänzlich zu überzeugen.

In 39 Pflichtspielen steuerte er zehn Tore sowie zehn Vorlagen bei. Sein Vertrag in der englischen Metropole ist noch bis 2025 gültig.

Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung