Cookie-Einstellungen
Fussball

Manchester United im Kadercheck: Torhüter-Umbruch, Pogba-Rätsel und der Unmut eines Neuen

Von Dennis Melzer
Paul Pogba und David De Gea könnten Manchester United verlassen.

ManUnited will wieder im Konzert der ganz Großen mitspielen. SPOX und Goal zeigen, wer dabei helfen soll - und wer keine Zukunft bei den Red Devils hat.

Manchester United spielt unter Trainer Ole Gunnar Solskjaer eine durchaus ordentliche Saison, der unliebsame Stadtrivale ManCity schwebt allerdings in ganz anderen Sphären.

Groß ist der Wunsch beim Rekordmeister, den Abstand auf die enteilten Skyblues zu minimieren, besonders auf internationalem Parkett lechzen die Red Devils nach Konkurrenzfähigkeit.

Um wieder im Konzert der ganz Großen mitzuspielen, müssen personelle Veränderungen her, ein Umbruch steht ins Haus.

Wer soll künftig eine tragende Rolle spielen und welche Spieler könnten den Traditionsklub schon bald verlassen?

Diese Spieler werden auch 2021/22 bei ManUnited spielen:

Harry Maguire

Abwehr, 28 Jahre, Vertrag bis 2025, 44 Spiele, 2 Tore, 1 Vorlage

Der seit 2019 teuerste Verteidiger der Fußball-Geschichte sieht sich mit ständiger Kritik konfrontiert. Ex-United-Star und Maguire-Vorgänger Rio Ferdinand hatte via Youtube zuletzt die fehlende Schnelligkeit des Engländers angeprangert. Trotz einiger Slapstick-Einlagen ist Maguire unter Solskjaer gesetzt, der Norweger ernannte den Innenverteidiger im Januar 2020 zum Kapitän. Maguire wird auch in der kommenden Saison im Abwehrzentrum der Red Devils auflaufen.

Victor Lindelöf

Abwehr, 26 Jahre, Vertrag bis 2024, 34 Spiele, 1 Tor, 1 Vorlage

United ist zwar auf der Suche nach einem hochklassigen Nebenmann für Maguire, Lindelöf wird aber voraussichtlich weiterhin das Trikot des Rekordmeisters tragen. Der Schwede genügt zwar nicht den allerhöchsten internationalen Ansprüchen, gilt aber als stabiler Innenverteidiger. Bevor United Lindelöf im Sommer abgibt, müssen andere, verletzungsanfälligere Abwehrspieler (beispielsweise Bailly oder Jones) weichen.

Luke Shaw

Abwehr, 25 Jahre, Vertrag bis 2023, 36 Spiele, 1 Tor, 6 Vorlagen

Der Linksverteidiger befindet sich aktuell in der Form seines Lebens, zählt mittlerweile zu den wichtigsten Solskjaer-Akteuren. Kein Wunder, dass United auch in Zukunft mit Shaw plant. Wie der Daily Mirror berichtet, sei der Klub bereit, das bis 2023 gültige Arbeitspapier des Nationalspielers vorzeitig zu verlängern. Ein klares Zeichen von Wertschätzung, dass Shaw künftig in die monetären Regionen der Großverdiener des Klubs aufsteigen soll.

Aaron Wan-Bissaka

Abwehr, 23 Jahre, Vertrag bis 2024, 42 Spiele, 2 Tore, 3 Vorlagen

Ist nach Fosu-Mensahs Abgang zu Bayer Leverkusen der einzig verbliebene "echte" Rechtsverteidiger, großartige Konkurrenz muss Wan-Bissaka also aktuell nicht fürchten. United ist zwar auf der Suche nach einem Nebenbuhler für die Rechtsverteidigerposition, ein Wan-Bissaka-Abgang kommt aber nicht infrage. Der 23-Jährige verpasste gerade einmal zwei Premier-League-Partien in der laufenden Saison, besitzt einen langfristigen Vertrag und genießt bei Solskjaer hohes Ansehen.

Manchester United: Die Top 5 nach Einsatzminuten

SpielerGespielte Minuten
Harry Maguire3945
Aaron Wan-Bissaka3651
Bruno Fernandes3488
Marcus Rashford3328
Victor Lindelöf3008

Quelle: opta

Scott McTominay

Mittelfeld, 24 Jahre, Vertrag bis 2025, 39 Spiele, 7 Tore, 1 Vorlage

Angeblich soll Declan Rice im Sommer von West Ham United ins Old Trafford wechseln. Selbst wenn der Fall eintreten würde - McTominay ist kein Verkaufskandidat bei United. Der Mittelfeldmann ist unter Solskjaer gesetzt und soll auch zukünftig die Geschicke im Zentrum lenken.

Fred

Mittelfeld, 28 Jahre, Vertrag bis 2023, 37 Spiele, 0 Tore, 1 Vorlage

Wurde von den Fans zwar für das Aus im FA Cup gegen Leicester City verantwortlich gemacht und gilt nicht unbedingt als Liebling der Anhänger, Solskjaer plant - trotz der gehandelten Neuzugänge - aber auch in der nächsten Saison mit dem Brasilianer, der im Februar sein 100. Pflichtspiel für United absolviert hatte. "Ich möchte hier Geschichte schreiben", sagte er im Anschluss an seinen persönlichen Meilenstein.

Bruno Fernandes

Mittelfeld, 26 Jahre, Vertrag bis 2025, 45 Spiele, 23 Tore, 13 Vorlagen

Bester Torschütze, bester Vorlagengeber, unverzichtbar, Mann der Saison. Fernandes hat sich in Manchester zu einem absoluten Weltklasse-Spieler entwickelt. United wird einen Teufel tun, den Top-Scorer abzugeben. Mal davon abgesehen, dass wohl kaum ein Verein in Corona-Zeiten über das finanzielle Rüstzeug verfügt, eine adäquate Ablöse für den Portugiesen, dessen Vertrag bis 2025 gültig ist, zu zahlen.

Marcus Rashford

Mittelfeld/Angriff, 23 Jahre, Vertrag bis 2023, 45 Spiele, 16 Tore, 12 Vorlagen

Nicht nur auf, sondern vor allem neben dem Platz ein Aushängeschild des Vereins. Rashford setzt sich für soziale Gerechtigkeit ein, hilft beim Verpacken von Lebensmittelpaketen, unterstützt tatkräftig arme Kinder in prekären Vierteln. Die Queen zeichnete ihn mit einem Ritterorden aus. United kann sich auch in der nächsten Saison auf sein Eigengewächs verlassen.

Mason Greenwood

Mittelfeld/Angriff, 19 Jahre, Vertrag bis 2025, 39 Spiele, 5 Tore, 5 Vorlagen

Dass das Interesse an Dortmund-Star Jadon Sancho abgeklungen sein soll, ist eng an die herausragende Entwicklung von Mason Greenwood geknüpft. Vor rund einem Monat dehnte der Youngster sein Arbeitspapier vorzeitig bis 2025 aus. Ausgeschlossen, dass Greenwood in der kommenden Saison seine Schuhe für einen anderen Verein schnürt.

Amad Diallo

Mittelfeld/Angriff, 18 Jahre, Vertrag bis 2025, 4 Spiele, 1 Tor

United setzte sich im Rennen um das Atalanta-Talent gegen namhafte Konkurrenten durch und überwies rund 21 Millionen Euro nach Italien. Die Ablöse kann sich inklusive sämtlicher Boni aber noch auf 41 Millionen Euro steigern. Bergamo war mit der Bitte um eine Leihe bis Saisonende bei den Red Devils vorstellig geworden, die Engländer blieben aber bereits im Winter hart. Gegen Milan steuerte er im Hinspiel des Europa-League-Achtelfinals den wichtigen Treffer zum 1:0 bei, für die Zweitvertretung Uniteds knipste er in zwei Spielen bereits dreimal. Möglich, dass sich im Sommer erneut Klubs für ein Leihgeschäft bewerben, unwahrscheinlich, dass sie Erfolg damit haben.

Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung