Cookie-Einstellungen
Fussball

Premier League: Mourinho räumt Fehler im Umgang mit Bale und Alli ein

Von SPOX
Gareth Bale (l.) ist unter Jose Mourinho kein Faktor bei Tottenham Hotspur.

Trainer Jose Mourinho von Tottenham Hotspur hat Fehler im Umgang mit seinen Spielern Dele Alli und Gareth Bale eingestanden.

"Wir Trainer können manchmal auch falsche Entscheidungen treffen, das passiert uns allen", sagte der Portugiese nach dem 0:3 gegen Manchester City. "Niemand von uns hat gesagt, dass ich die Hilfe dieser Spieler nicht will, sofern sie das Potenzial und die Form haben", erklärte Mourinho.

Gute Spielern seien "immer willkommen, wenn sie fit und bereit sind, zu spielen", fuhr der portugiesische Trainer fort. "Gio [Lo Celso] wird lange fehlen, auch [Sergio] Reguilon verpasst die nächsten Wochen. Falls Dele und Gareth fit genug sind, können sie eine Verbesserung für unsere Mannschaft darstellen", machte er klar.

Der Waliser Bale kommt nach seiner Rückkehr von Real Madrid in dieser Spielzeit auf lediglich 248 Einsatzminuten in der Premier League. Alli, um den PSG mit Ex-Spurs-Trainer Mauricio Pochettino im Winter vergeblich buhlte, steht gar nur bei 101 Erstliga-Minuten.

Werbung
Werbung