Cookie-Einstellungen
Fussball

Daniel Farke über Fan Guardiola: "Weiß, dass Norwich seine Lieblingsmannschaft ist"

Von SPOX
Pep Guardiola hatte sich zuletzt begeistert von Norwich City gezeigt.

Trainer Daniel Farke vom englischen Zweitligisten Norwich City hat sich über sein Verhältnis zu Man-City-Coach Pep Guardiola geäußert und verraten, dass seine Truppe sogar Guardiolas Lieblingsmannschaft sei.

"Es ist immer schön, wenn ein Weltklasse-Trainer wie Pep wertschätzende Worte für das findet, was wir tun", sagte Farke im Gespräch mit Sport1. Er ergänzte: "Ehrlich gesagt ist das aber auch keine Überraschung für mich. Wir haben seit längerer Zeit ein sehr enges und freundschaftliches Verhältnis und daher weiß ich, dass Norwich City seine 'Lieblingsmannschaft' in England ist. Mehr möchte ich zu unserem Kontakt aber nicht sagen, weil er privater Natur ist und ich damit in der Öffentlichkeit nicht hausieren gehen möchte."

Zum Hintergrund: Guardiola hatte jüngst ausgiebig von Norwich City geschwärmt. In einem Interview mit den Manchester Evening News erklärte er: "Ich habe eine gute Beziehung zum Norwich-Trainer. Wenn sie spielen, schaue ich ihnen gerne zu." Er habe "keine Zeit", sich Fußballspiele anzusehen, die nicht direkt mit den Citizens zusammenhängen, für die Mannschaft von Farke mache er jedoch eine Ausnahme.

Farke trainiert Norwich seit Sommer 2017. In der vergangenen Saison waren die Kanarienvögel aus der Premier League abgestiegen, derzeit sorgt der Klub jedoch mit starken Leistungen in Englands zweiter Liga für Furore. "Wir spielen aktuell die beste Saison der Vereinsgeschichte. Und das nach dem Abstieg, Abgängen von wichtigen Leistungsträgern wie Ben Godfrey und Jamal Lewis, ohne Sommerpause und ohne Vorbereitung in der 'härtesten' Liga", sagte Farke bei Sport1 weiter.

Aktuell führt sein Team die Tabelle der Championship nach 33 Spieltagen mit einem komfortablen Polster auf Brentford und Watford an.

Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung