Fussball

Tottenham-Trainer Jose Mourinho über Auseinandersetzung von Heung-min Son und Hugo Lloris: "Wundervoll"

Von SPOX
Jose Mourinho äußerte sich erfreut über die Rangelei.

Jose Mourinho, Trainer von Tottenham Hotspur, hat Heung-min Son und Hugo Lloris für deren Auseinandersetzung in Schutz genommen und die Rangelei als "wundervoll" bezeichnet.

Beim Ligaspiel gegen den FC Everton, das die Spurs mit 1:0 gewannen, kam es während der Halbzeitpause zu einer Rangelei zwischen Stürmer Heung-min Son und Torhüter Hugo Lloris. Beide mussten von ihren Mitspielern getrennt werden. Grund für die Auseinandersetzung war, dass Kapitän Lloris mit Son wegen dessen Defensivverhalten schimpfte.

Für Trainer Jose Mourinho war dies allerdings kein Problem. "Es war wunderschön. Es ist vielleicht die Konsequenz aus unserer Sitzung", erklärte der portugiesische Startrainer nach dem Spiel gegenüber Sky Sports. "Wenn Ihr irgendwen dafür verantwortlich machen wollt, dann bin ich das. Ich war sehr kritisch mit meinen Jungs, weil sie meiner Meinung nach nicht kritisch genug mit sich umgehen."

Tottenham hatte zuletzt mit 1:3 bei Sheffield United verloren und somit die Europapokal-Hoffnung so gut wie verspielt. Mourinho hatte daher in der Teamsitzung gefordert, mehr von sich und von den Mitspielern zu verlangen.

Premier League: Die Tabelle nach dem 33. Spieltag

PlatzTeamSp.ToreDiffPkt.
1.FC Liverpool3372:254789
2.Manchester City3381:344766
3.Leicester City3363:313258
4.FC Chelsea3360:441657
5.Manchester United3356:332355
6.Wolverhampton Wanderers3345:36952
7.FC Arsenal3349:41849
8.Tottenham Hotspur3352:44848
9.Sheffield United3334:33148
10.FC Burnley3337:46-946
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung