Fussball

Torwart Ederson patzt doppelt: Manchester City unterliegt United im Derby

SID
Scott McTominay bejubelt seinen späten Treffer zum 2:0 für United.

Teammanager Jürgen Klopp und sein FC Liverpool sind der Meisterschaft in der Premier League auf der Couch einen weiteren Schritt nähergekommen. Am Sonntag verlor Verfolger und Titelverteidiger Manchester City beim Stadtrivalen United 0:2 (0:1).

Damit reichen Liverpool nach dem 2:1-Sieg am Vortag gegen den AFC Bournemouth zwei Siege aus den verbleibenden neun Spielen definitiv zum ersten Meistertitel nach 30 Jahren.

Der französische Nationalspieler Anthony Martial (30.) und Scott McTominay (90.+7) erzielten die Treffer. Beide profitierten von der Mithilfe des brasilianischen City-Torwarts Ederson, der bei beiden Treffern eine unglückliche Figur machte.

Damit verbesserten sich die Red Devils auf den fünften Platz und dürfen bei drei Punkten Rückstand auf den FC Chelsea weiterhin auf den Einzug in die Champions League hoffen. Chelsea hatte sich zuvor 4:0 (2:0) gegen den FC Everton durchgesetzt.

Sollte die zweijährige Europapokalsperre gegen ManCity vor dem Internationalen Sportgerichtshof CAS bestehen bleiben, könnte in England sogar Rang fünf zur Teilnahme an der Königsklasse reichen.

Die Tabelle der Premier League

PlatzTeamSp.ToreDiffPkt.
1.FC Liverpool2966:214582
2.Manchester City2868:313757
3.Leicester City2854:282650
4.FC Chelsea2951:391248
5.Manchester United2944:301445
6.Wolverhampton Wanderers2941:34743
7.Sheffield United2830:25543
8.Tottenham Hotspur2947:40741
9.FC Arsenal2840:36440
10.FC Burnley2934:40-639
11.Crystal Palace2926:32-639
12.FC Everton2937:46-937
13.Newcastle United2925:41-1635
14.FC Southampton2935:52-1734
15.Brighton & Hove Albion2932:40-829
16.West Ham United2935:50-1527
17.FC Watford2927:44-1727
18.AFC Bournemouth2929:47-1827
19.Aston Villa2734:52-1825
20.Norwich City2925:52-2721

 

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung