Fussball

FC Liverpool wegen Klub-WM ohne Klopp und Stars im Ligapokal

SID
Jürgen Klopp verzichtet auf das Ligapokal-Viertelfinale.

Teammanager Jürgen Klopp verzichtet zugunsten der Klub-WM in Katar (11. bis 21. Dezember) auf das Viertelfinalspiel seines FC Liverpool im Ligapokal am 17. Dezember bei Aston Villa.

"Wir haben keine andere Wahl", sagte Klopp am Freitag. Der Grund: Seine Reds müssen keine 24 Stunden nach dem Cup-Duell im Halbfinale der Vereins-WM ran.

Klopp lässt sich in Birmingham von U23-Coach Neil Critchley vertreten. "Ich wäre sehr gerne dabei, um ehrlich zu sein, und wenn Sie so wollen, bin ich auch für dieses Spiel verantwortlich, obwohl ich nicht da bin", sagte er. Auch all seine Stars werden im Pokal fehlen, sie begleiten ihren Chef zum millionenschweren Titelkampf in die Wüste.

"Wir mussten eine Lösung finden. Diese Lösung ist nicht perfekt, aber wir werden versuchen, sie so perfekt wie möglich zu machen", sagte Klopp, der bei der Klub-WM den ersten Triumph für Liverpool anstrebt.

Die Nachwuchskicker, die bei Aston Villa auflaufen sollen, werden "überhaupt keinen Druck haben", sagte Klopp: "Sie sollen einfach nur um jeden Zentimeter kämpfen und Spaß haben."

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung