Fussball

Manchester Citys Kevin De Bruyne schnappt Mesut Özil Premier-League-Bestmarke weg

SID
Kevin De Bruyne und Manchester City gewannen am 3. Spieltag der Premier League 3:1 beim AFC Bournemouth.
© getty

Manchester Citys Mittelfeldspieler Kevin De Bruyne hat gegen den AFC Bournemouth seinen 50. Treffer in der Premier League aufgelegt. Dafür brauchte er nur 123 Partien - weniger als jeder andere Spieler vor ihm.

Bislang hielt Mesut Özil den Rekord. Der ehemalige deutsche Nationalspieler benötigte 141 Einsätze für 50 Assists. Auf den weiteren Plätzen folgen Eric Cantona, Dennis Bergkamp und Cesc Fabregas.

De Bruyne wechselte im Jahr 2015 für 76 Millionen Euro vom VfL Wolfsburg nach Manchester. Seitdem lief er 177-mal für die Citizens auf und kommt wettbewerbsübergreifend auf 41 Tore und 69 Vorlagen.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung