Fussball

Lukaku-Poker in der letzten Runde?

Von SPOX
Jubelt Romelu Lukaku bald wieder für Chelsea ?

Der FC Chelsea ist immer noch stark an Romelu Lukaku vom FC Everton interessiert, hat den Toffees aber mitgeteilt, dass es nur noch ein weiteres Angebot geben wird. Sollte Everton das nicht annehmen, würde Chelsea von einem Transfer absehen.

Das berichtet die Sun. Demnach ist es der letzte Versuch der Blues, Lukaku zurückzuholen, nachdem sämtliche Angebote bisher abgelehnt wurden. Lukaku verließ die Stamford Bridge vor zwei Jahren und wechselte für umgerechnet 35 Millionen Euro an die Merseyside. Zwei starke Spielzeiten und insgesamt 28 Ligatreffer später, will Chelsea den bulligen Stürmer zurückhaben.

Die Livestream-Revolution: Alle Infos zu Performs Multisport-Streamingdienst DAZN

Sollte der Deal jedoch in diesem Sommer nicht über die Bühne gehen, hat sich das Thema für die Londoner erledigt. Das höchste Angebot betrug zuletzt umgerechnet 67,5 Millionen Euro. Evertons neuer Teamchef Ronald Koeman fordert circa 88 Millionen Euro für den 23-Jährigen.

Allerdings hat Everton den damals ausgehandelten Preis für den Belgier noch nicht vollständig zurückbezahlt. Dadurch könnte sich eine mögliche Ablösesumme noch nach unten korrigieren.

Romelu Lukaku im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung