Cookie-Einstellungen
Fussball

Gary Lineker moderiert in Unterhosen

Von SPOX
Gary Lineker hat sein Versprechen wahr gemacht

Wettschulden sind Ehrenschulden, heißt es so schön. Gary Lineker, der einst für den englischen Überraschungsmeister Leicester City auf Torejagd ging, löste seine verlorene Wette nun eindrucksvoll ein - leicht bekleidet.

Der 80-malige Nationalspieler hatte in der vergangenen Saison gesagt: "Wenn Leicester die Premiere League gewinnt, werde ich nur in Unterhosen moderieren." Die Mannschaft des italienischen Teammanagers Claudio Ranieri gewann anschließend souverän und sensationell zugleich den Titel.

Erlebe die Premier League Live auf DAZN. Hol Dir jetzt Deinen Gratismonat

Lineker hatte für seinen Auftritt in Unterwäsche die Erlaubnis der BBC-Oberen einholen müssen. "Ich habe ihnen mehrmals gesagt: 'Bitte sagt mir, ich darf es nicht machen'", berichtete der frühere Profi schmunzelnd, wie er versucht hat, noch aus dieser Nummer rauszukommen.

Nach seinem Auftritt ließ Lineker via Twitter wissen: "Ich habe einige Beschwerden bekommen, dass ich in Boxershorts und nicht in knappen Unterhosen moderiert habe. Aber in meiner Wette habe ich gesagt 'Unterhosen' - und Boxershorts sind Unterhosen. Außerdem war das schon peinlich genug."

Leicester City in der Übersicht

Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung