Cookie-Einstellungen
Fussball

Wird Schweinsteiger zum Schnäppchen?

Von SPOX
Bastian Schweinsteiger spielt in den Planungen von Mourinho keine Rolle

Die Zukunft von Bastian Schweinsteiger wird nicht bei Manchester United liegen, so viel dürfte nach den letzten Tagen feststehen. Der Weltmeister trainiert lediglich mit der zweiten Mannschaft, die Red Devils möchten den Großverdiener loswerden.

Im vergangenen Sommer noch als Heilsbringer unter Louis van Gaal verpflichtet, verkommt der ehemalige Kapitän der deutschen Nationalmannschaft bei Manchester United immer mehr zum Problemfall.

Erlebe die Premier League live und auf DAZN. Hol Dir jetzt Deinen Gratismonat

Der 32-Jährige wurde von Jose Mourinho aussortiert, trainiert derzeit nur bei der 2. Mannschaft und soll noch vor Ende der Transferperiode verkauft werden. Mit geschätzten elf Millionen Euro Jahresgehalt gehört Schweinsteiger nämlich zu den Spitzenverdienern im Team. Daher wird der Weltmeister derzeit zu einem Spottpreis von 2,5 Millionen Euro auf dem Markt angeboten, wie die Sport Bild berichtet.

Eigentlich läuft der Vertrag von Schweinsteiger noch bis 2018. Zuletzt wurde er mit Juventus Turin, dem FC Celtic und PSG in Verbindung gebracht. Eine vorzeitige Rückkehr zum FC Bayern schloss Boss Karl-Heinz Rummenigge aus.

Bastian Schweinsteiger im Steckbrief

Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung