Cookie-Einstellungen
Fussball

Vermaelen verpasst Arsenals Asienreise verletzt

Von Martin Grabmann
Thomas Vermaelen (r.) fehlte in der letzten Saison bereits öfter mit kleineren Verletzungen
© getty

Thomas Vermaelen wird den FC Arsenal nicht auf der Asienreise in der Saisonvorbereitung begleiten. Der Kapitän kehrte mit einer Verletzung von der belgischen Nationalmannschaft zurück und könnte sogar den Saisonstart verpassen.

Wie der "Daily Mirror" berichtet, haben sich Vermaelens Rückenprobleme verstärkt und der Belgier könnte sogar einen Knochenbruch im unteren Rücken erlitten haben.

Vermaelen wird bereits wegen einer Oberschenkelverletzung behandelt, die ebenfalls aus den Rückenproblemen hervorgegangen sein soll.

Cazorla und Monreal fehlen ebenfalls

Neben dem Abwehrspieler werden auch Santi Cazorla und Nacho Monreal die Asienreise des FC Arsenal verpassen. Beide Spieler erhielten nach ihren Einsätzen beim Confederations Cup einen verlängerten Urlaub. Weil Arsene Wenger in den letzten Jahren stets darauf bestanden hat, dass Spieler vor der neuen Saison mindestens vier Wochen Pause haben sollten, könnten beide ebenfalls den Saisonbeginn verpassen.

Wieder im Training ist dagegen Jack Wilshere, der auch Bestandteil des Kaders für die Asienreise sein wird. Arsenal wird am Ende der Woche zur Saisonvorbereitung nach Indonesien reisen und dort am Sonntag gegen eine Landesauswahl antreten. Im Anschluss absolvieren die Gunners drei weitere Testspiele in Vietnam und Japan.

Thomas Vermaelen im Steckbrief

Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung