Cookie-Einstellungen
Fussball

David Luiz: Paris statt Chelsea?

Von Stefan Petri
David Luiz hat offenbar kein geringes Interesse, zu Paris Saint-Germain zu wechseln
© getty

David Luiz ist derzeit mit der brasilianischen Nationalmannschaft beim Confederations Cup im Einsatz. Ob der Innenverteidiger danach zum FC Chelsea zurückkehrt, scheint nicht sicher. Luiz hat sich nämlich beeindruckt vom Projekt Paris Saint-Germain gezeigt. Um sein Verhältnis zum neuen Blues-Trainer Jose Mourinho ist es dagegen wohl nicht so gut bestellt.

Bei PSG spielen mit Thiago oder Lucas bereits Landsmänner von Luiz. Der 26-Jährige steht mit diesen offenbar im ständigen Austausch. "Ich spreche mit den brasilianischen Spielern sehr viel über PSG und das dortige Projekt", gab er gegenüber der "Sun" zu.

"Der Klub hat in der Ligue 1 einen guten Job gemacht, und sie haben sehr gute Spieler wie Lucas Moura, Thiago Motta, Maxwell oder Thiago Silva." Paris hatte in der vergangenen Saison den französischen Meistertitel geholt und war in der Champions League erst im Viertelfinale gescheitert.

Probleme mit Mourinho?

Ob sich Luiz mit seinem neuen Coach bei Chelsea versteht, scheint dagegen mehr als fraglich. Als die Rückkehr des Portugiesen an die Stamford Bridge feststand, wurde er von der "Sun" gefragt, ob er sich darauf freue, mit ihm zusammenzuarbeiten. "Diese Frage möchte ich nicht beantworten", war seine Reaktion.

David Luiz im Steckbrief

Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung