Cookie-Einstellungen
Fussball

Arsenals Wilshere muss erneut unters Messer

Von Marco Heibel
Jack Wilshere stand in dieser Saison in 23 Ligaspielen auf dem Platz und bereitete sechs Treffer vor
© getty

Der FC Arsenal hat bestätigt, dass sich Mittelfeldstar Jack Wilshere nach der Saison einem kleineren Eingriff an seinem linken Knöchel unterziehen wird. Der 21-Jährige wird die Länderspiele gegen Irland und Brasilien verpassen.

Nach den letzten beiden Premier-League-Spielen des Tabellenfünften gegen Wigan Athletic und Newcastle United wird sich Wilshere laut seinem Trainer Arsene Wenger "einer sehr, sehr kleinen Operation" an seinem lädierten linken Knöchel unterziehen.

"Die Ärzte müssen lediglich einen kleinen Nagel entfernen. Es wird kein großes Problem sein", wird der Franzose auf der Homepage der Gunners zitiert.

Seit Jahren Knöchelprobleme

Aufgrund des Eingriffs wird der siebenfache Nationalspieler allerdings die Freundschaftsspiele Englands gegen Irland und Brasilien Anfang Juni verpassen. Zur Vorbereitung auf die kommende Saison soll er aber wieder komplett genesen sein, so Wenger.

In den vergangenen Jahren hatte Wilshere immer wieder mit Knöchelproblemen zu kämpfen. Im September 2011 unterzog er sich bereits einem Eingriff, der ihn fast eine komplette Saison matt setzte. Auch in der laufenden Spielzeit hatte der 21-Jährige immer wieder Probleme mit seinem Knöchel. Von Mitte März bis Mitte April musste er komplett pausieren und wird seitdem nur in den wichtigen Spielen eingesetzt.

Jack Wilshere im Steckbrief

Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung