Cookie-Einstellungen
Fussball

Spurs im freien Fall

SID
England, Fussball, Premier League, Spurs, Villa
© Getty

Tottenhams Talfahrt in der Premier League geht ungebremst weiter. Am 4. Spieltag verloren die Spurs zuhause gegen Aston Villa mit 1:2 und finden sich weiter am Tabellenende wieder.

Vor der Saison sorgten die Spurs mit ihren Millionentransfers europaweit für Aufsehen. Geblieben ist von der Euphorie nach lediglich einem Punkt in vier Spielen nicht viel.

Auch am vierten Spieltag konnten die Londoner bei Aston Villa den Negativtrend nicht stoppen und verloren mit 1:2.

Ramos Stuhl wackelt

Bereits nach fünf Minuten erwischte es Tottenham eiskalt. Villas Nigel Reo-Coker besorgte die Führung für das Team aus Birmingham. Kurz nach der Pause traf Ashley Young (54.) zum 2:0 für die Gäste.

Tottenham war nun sichtlich bemüht und tat mehr fürs Spiel. Kurz vor Ende der Partie sollte noch einmal Hoffnung aufkeimen. Darren Bent gelang der Anschlusstreffer zum 1:2 (84.) für die Spurs. Mehr war aber nicht mehr drin.

Nach dem missglückten Start wird nun zwangweise die Luft für Tottenham-Coach Juande Ramos immer dünner.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung