PSG-Trainer Luis Enrique erklärt Bankplatz von Kylian Mbappé: "Meine Entscheidung!"

Von Ole Labes
mbappe-16003
© getty

Nach den Abgangsgerüchten um Kylian Mbappé fand sich der Superstar von PSG am Samstagabend im Ligue-1-Spiel gegen den FC Nantes (2:0) zunächst überraschend auf der Bank wieder. Paris-Trainer Luis Enrique betonte, dies sei allein seine Entscheidung gewesen.

Anzeige
Cookie-Einstellungen

"Es war meine Entscheidung", erklärte der Spanier nach dem 2:0-Sieg von PSG. Laut Transferexperte Fabrizio Romano wollte Enrique seinen Superstar nach dem Champions-League-Duell mit Real Sociedad schonen. Am Ende spielte Mbappé von der Bank kommend 28 Minuten lang und traf per Strafstoß.

In den sozialen Medien gab es zuvor Spekulatioen, dass Mbappés Bankplatz sei eine Entscheidung der Klubchefs gewesen war. Denn: Unter der Woche berichteten mehrere Medien, dass der Franzose die Chefetage über seinen ablösefreien Abschied im Sommer informiert habe.

Der 25-Jährige legt auch in dieser Saison starke Zahlen auf, in 31 Spielen kommt der 75-fache französische Nationalspieler auf 32 Tore und sieben Vorlagen.

 

 

Artikel und Videos zum Thema