Cristiano Ronaldo setzt sich Ziel für 2024: "Ich werde es nochmal versuchen"

Von Jack McRae / Daniel Buse
cristiano-ronaldo-main-img
© Getty

Cristiano Ronaldo hat beim 4:1 seines Klubs Al-Nassr in der Saudi Pro League gegen Al-Taawoun seinen 54. Treffer des Kalenderjahres erzielt. Damit krönte sich der Portugiese zum erfolgreichsten Torschützen 2023 - und machte in einem Interview deutlich, dass er diese Spitzenposition auch 2024 einnehmen will.

Anzeige
Cookie-Einstellungen

In einem Interview mit SSC Sports sagte Ronaldo: "Ich bin sehr glücklich. Das war ein gutes Jahr, für mich persönlich und auch für das Team. Ich habe viele Tore gemacht, sowohl Al-Nassr als auch dem Nationalteam sehr geholfen. Ich fühle mich gut, bin glücklich und nächstes Jahre werde ich es nochmal versuchen."

Ronaldo liegt knapp vor Kane und Mbappé

Mit seinen 54 Toren lag CR7 am Ende knapp vor Harry Kane (Bayern München / England) und Kylian Mbappé (PSG / Frankreich), die 2023 beide 52-mal erfolgreich waren.

Ronaldo und Al-Nassr haben in den kommenden Wochen keine Termine, denn der Asien Cup steht an. Am 12. Februar geht es für CR7 in der Asian Champions League mit dem Duell mit Al-Feiha weiter.

Artikel und Videos zum Thema