Cookie-Einstellungen
Fussball

Italien-Talent - Gegner geschlagen und in der Kabine eingeschlossen: Lange Sperre

Von Falko Blöding

In Italien ist Nachwuchstalent Federico Caia vom Erstligisten Hellas Verona zu einer langen Sperre verdonnert worden.

Weil er einen Gegenspieler schlug, muss der 18-Jährige vier Wochen lang zusehen, erst am 16. März darf Caia wieder für die Primavera des Serie-A-Klubs auflaufen.

Grund für die harte Strafe: Der Stürmer hatte am Donnerstag nach dem Abpfiff des Ligaspiels gegen SPAL Ferrara (1:1), bei dem er nicht zum Einsatz gekommen war, einen gegnerischen Spieler geschlagen.

Anschließend lief er in die Umkleidekabine und verbarrikadierte sich darin, um seiner Identifizierung zu entgehen. Das klappte allerdings nicht.

Neben der Strafe für Caia wurde auch dessen Klub zu einer Geldbuße verurteilt. Hellas muss wegen des Fehlverhaltens seines Spielers 1.000 Euro zahlen.

Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung