Cookie-Einstellungen
Fussball

Fenerbahce: Folgt Sead Kolasinac seinem Ex-Teamkollegen Mesut Özil nach Istanbul?

Von Nino Duit
Sead Kolasinac (l.) und Mesut Özil spielten gemeinsam beim FC Arsenal.

Fenerbahce Istanbul ist offenbar an einer Verpflichtung von Sead Kolasinac interessiert. Das berichtet die türkische Tageszeitung Yeni Asir. Demnach könnte es für Kolasinac schon in der Winterpause zu einer Wiedervereinigung mit seinem ehemaligen FC-Arsenal-Kollegen Mesut Özil kommen.

Schon im Sommer soll sich Fenerbahce um Kolasinac bemüht haben, damals jedoch vergeblich. Der 28-jährige Defensivallrounder spielt seit 2017 für Arsenal, wo sein Vertrag im kommenden Sommer ausläuft. In der aktuellen Saison kam er bisher lediglich zu zwei Pflichtspieleinsätzen.

In der vergangenen Rückrunde spielte Kolasinac per Leihe bei seinem Jugendklub FC Schalke 04 und stieg mit ihm in die 2. Bundesliga ab.

Özil war im vergangenen Winter ablösefrei von Arsenal zu Fenerbahce gewechselt. Die beiden ehemaligen Kollegen verbindet eine Freundschaft. 2019 sprang Kolasinac Özil sogar bei einem Raubüberfall auf offener Straße zur Seite.

Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung