Cookie-Einstellungen
Fussball

Ex-BVB-Star Nuri Sahin wird Fußballchef von Süper-Lig-Klub Antalyaspor

Von Gabriel Wonn
Ex-BVB-Star Nuri Sahin steht angeblich kurz vor seinem ersten Trainer-Engagement.

Ex-BVB-Star Nuri Sahin ist neuer Fußballchef beim türkischen Klub Antalyaspor. Dies bestätigte der Verein am Dienstagabend.

Sahin (33) wird als Trainer die Nachfolge des entlassenen Ersun Yanal antreten und könnte darüber hinaus noch als Spieler für das Team auflaufen.

Dies bestätigte Klub-Präsident Aziz Cetin zuvor bereits bei Haber Global: "Nuri Sahin ist nun bei Antalyaspor verantwortlich. Er wird diese Mannschaft weiterentwickeln. Wir haben uns auf fünf Jahre Vertrag geeinigt", sagte er.

Ob es sich zunächst um ein Engagement als Spielertrainer handelt oder ob Sahin seine Spielerkarriere im Zuge der Verpflichtung sofort beendet, ließ der Präsident offen: "Ob er weiterhin Fußball spielt, ist seine Entscheidung", sagte Cetin.

Sahin kann in jedem Fall auf einen großen Erfahrungsschatz als Spieler zurückgreifen: Neben Stationen bei Weltvereinen wie Real Madrid und Liverpool wird der Türke vor allem mit seinem Heimatverein Borussia Dortmund in Verbindung gebracht, bei dem er 2005 zum damals jüngsten Bundesliga-Profi wurde und 2011 eine tragende Säule in der Dortmunder Meistermannschaft war.

Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung