Cookie-Einstellungen
Fussball

Eredivisie: Arjen Robben gibt Comeback - Mario Götze mit PSV Eindhoven weiter Zweiter

SID
Arjen Robben hat nach langer Verletzungspause sein Comeback beim FC Groningen gegeben.

Arjen Robben hat nach langer Verletzungspause sein Comeback beim FC Groningen gegeben. Mario Götze holte mit der PSV Eindhoven im Kampf um Platz zwei in der Eredivisie einen wichtigen Sieg.

Der ehemalige Bayern-Star wurde im Heimspiel gegen Heerenveen (0:2) in der 78. Minute eingewechselt. Für Robben war es erst der dritte Liga-Einsatz für seinen Jugendklub Groningen und der erste seit dem 18. Oktober.

Mit 37 Jahren und 78 Tagen ist er nun der zweitälteste Feldspieler in der Groninger Ligageschichte.

Eindhoven um Trainer Roger Schmidt gewann bei Abstiegskandidat VVV Venlo 2:0 (1:0) und liegt punktgleich mit Verfolger AZ Alkmaar (beide 61) weiter hinter Ajax Amsterdam (69) auf Rang zwei.

Götze durfte sich bei den Torschützen Cody Gakpo (13.) und Donyell Malen (59.) bedanken. Rio-Weltmeister Götze spielte 90 Minuten durch, Nationalspieler Philipp Max wurde in der 84. Minute ausgewechselt.

Alkmaar hatte bereits am Samstag ein 2:0 gegen Sparta Rotterdam vorgelegt. Der enteilte Spitzenreiter Ajax ist am Abend in Waalwijk zu Gast.

Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung