Cookie-Einstellungen

Transfer-News: Gerüchte und Deals am 5. Januar

 
Seit dem 2. Januar hat das Winter-Transferfenster geöffnet. Bis zum 1. Februar können die Teams nun kräftig shoppen. Wir geben einen Überblick zu den Gerüchten und fixen Transfers am 5. Januar.
© getty
Seit dem 2. Januar hat das Winter-Transferfenster geöffnet. Bis zum 1. Februar können die Teams nun kräftig shoppen. Wir geben einen Überblick zu den Gerüchten und fixen Transfers am 5. Januar.
1. FC KÖLN: Bei den Geißböcken sollen gleich mehrere Spieler abgegeben werden. Nach Bild-Infos haben Frederick Sörensen, Christian Clemens, Marco Höger, Kingsley Ehizibue, Dominick Drexler und Jao Queiros keine Zukunft mehr beim FC.
© getty
1. FC KÖLN: Bei den Geißböcken sollen gleich mehrere Spieler abgegeben werden. Nach Bild-Infos haben Frederick Sörensen, Christian Clemens, Marco Höger, Kingsley Ehizibue, Dominick Drexler und Jao Queiros keine Zukunft mehr beim FC.
KEVIN DE BRUYNE (Manchester City): Englischen Medienberichten zufolge lehnte der Belgier eine vorzeitige Verlängerung seines bis 2022 laufenden Vertrages ab. City würde demnach gerne bis 2025 verlängern, auch eine Gehaltsaufstockung soll es geben.
© getty
KEVIN DE BRUYNE (Manchester City): Englischen Medienberichten zufolge lehnte der Belgier eine vorzeitige Verlängerung seines bis 2022 laufenden Vertrages ab. City würde demnach gerne bis 2025 verlängern, auch eine Gehaltsaufstockung soll es geben.
JULIAN DRAXLER (Paris Saint-Germain): Den Ex-Nationalspieler könnte es im Winter zum FC Arsenal ziehen. Wie France Football berichtet, haben die Gunners ihr Interesse am 27-Jährigen signalisiert. Bei PSG kommt er kaum noch zum Einsatz.
© getty
JULIAN DRAXLER (Paris Saint-Germain): Den Ex-Nationalspieler könnte es im Winter zum FC Arsenal ziehen. Wie France Football berichtet, haben die Gunners ihr Interesse am 27-Jährigen signalisiert. Bei PSG kommt er kaum noch zum Einsatz.
THOMAS LEMAR (Atletico Madrid): Bayer Leverkusen ist nach Informationen von France Football am 25-Jährigen interessiert. Der Franzose kam 2018 für 72 Millionen Euro nach Madrid, konnte die hohen Erwartungen dort aber nie erfüllen.
© getty
THOMAS LEMAR (Atletico Madrid): Bayer Leverkusen ist nach Informationen von France Football am 25-Jährigen interessiert. Der Franzose kam 2018 für 72 Millionen Euro nach Madrid, konnte die hohen Erwartungen dort aber nie erfüllen.
ALEJANDRO GOMEZ (Atalanta Bergamo): Der italienische Transferexperte Gianluca Di Marzio berichtet vom Interesse Juves am Argentinier. Der 32-Jährige hatte sich mit Atalanta-Trainer Gasperini verworfen und soll abgegeben werden.
© getty
ALEJANDRO GOMEZ (Atalanta Bergamo): Der italienische Transferexperte Gianluca Di Marzio berichtet vom Interesse Juves am Argentinier. Der 32-Jährige hatte sich mit Atalanta-Trainer Gasperini verworfen und soll abgegeben werden.
OMAR RICHARDS (FC Reading): Auf der Suche nach einem Linksverteidiger ist der FC Bayern nach Informationen des Telegraph beim FC Reading fündig geworden. Omar Richards steht wohl auf der Liste der Münchner. Dessen Vertrag läuft am Saisonende aus.
© getty
OMAR RICHARDS (FC Reading): Auf der Suche nach einem Linksverteidiger ist der FC Bayern nach Informationen des Telegraph beim FC Reading fündig geworden. Omar Richards steht wohl auf der Liste der Münchner. Dessen Vertrag läuft am Saisonende aus.
JEAN-PHILIPPE MATETA (FSV Mainz 05): Der Stürmer spielt in den Planungen von Neu-Sportvorstand Heidel weiter eine Rolle: "Momentan gibt es keinen Anlass dafür zu sagen, dass er gehen muss."
© getty
JEAN-PHILIPPE MATETA (FSV Mainz 05): Der Stürmer spielt in den Planungen von Neu-Sportvorstand Heidel weiter eine Rolle: "Momentan gibt es keinen Anlass dafür zu sagen, dass er gehen muss."
YANNICK GERHARDT (VfL Wolfsburg): Da er bei den Wölfen nur noch sporadisch zum Einsatz kommt, steht ein Abgang im Raum. Köln und Hertha sind offenbar interessiert, beim FC würde ein Transfer aber nur bei einem Nichtabstieg in Frage kommen.
© getty
YANNICK GERHARDT (VfL Wolfsburg): Da er bei den Wölfen nur noch sporadisch zum Einsatz kommt, steht ein Abgang im Raum. Köln und Hertha sind offenbar interessiert, beim FC würde ein Transfer aber nur bei einem Nichtabstieg in Frage kommen.
AHMED KUTUCU (Schalke 04): Nach WAZ-Informationen steht der Nachwuchstürmer vor einem Abgang bei den Königsblauen. Mehrere türkische und italienische Vereine haben Interesse, auch Mainz 05 soll im Rennen sein.
© getty
AHMED KUTUCU (Schalke 04): Nach WAZ-Informationen steht der Nachwuchstürmer vor einem Abgang bei den Königsblauen. Mehrere türkische und italienische Vereine haben Interesse, auch Mainz 05 soll im Rennen sein.
1 / 1
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung