Cookie-Einstellungen
Fussball

Roger Schmidt von der PSV Eindhoven lobt Götze: "Bei Mario ist alles top, top, top"

Von SPOX
Mario Götze hat bei seinem Debüt für die PSV Eindhoven getroffen.

Roger Schmidt, Trainer der PSV Eindhoven, ist voll des Lobes für seinen Neuzugang Mario Götze. Der ehemalige Coach von Bayer Leverkusen spricht über seine ersten Unterredungen mit dem 28-Jährigen und glaubt, dass Götze sein früheres Niveau wieder erreichen könne.

Der Einstand von Mario Götze bei der PSV Eindhoven hätte besser kaum sein können. Drei Tore schoss der Weltmeister von 2014 bereits in sechs Pflichtspielen für seinen neuen Klub. Nun hat PSV-Trainer Roger Schmidt in der Sport Bild unter anderem darüber gesprochen, wie er Götze den Wechsel in die Eredivisie schmackhaft gemacht hat.

"Ich habe ihm gesagt, was wir ihm bieten können: Bei uns kann Mario die Liebe zum Fußball ausleben. In einem ruhigeren Umfeld, aber mit großen sportlichen Ambitionen. Und: Wir spielen den Fußball, der am besten zu seiner Art, Fußball zu spielen, passt", sagte Schmidt.

Dennoch sei anschließend nicht klar gewesen, ob es mit einem Wechsel in die Niederlande etwas werden könne, so Schmidt: "Dann sind wir erst mal auseinandergegangen. Es war nicht ausgeschlossen, dass es etwas werden kann. Es war aber auch nicht sehr wahrscheinlich. Ich wollte unsere Idee und unser Interesse aber bei ihm hinterlegt haben. Einfach für den Fall, dass wir zum Ende hin eine Alternative für Mario sein könnten. Genau das ist dann eingetreten."

Schmidt betonte dabei seine "totale Überzeugung", dass Götze nach seiner meist schwierigen Zeit beim BVB "ein Umfeld braucht, in dem er sich erwünscht, wertgeschätzt und wirklich gebraucht fühlt". Nur so könne er sein Potenzial abrufen: "Das bewahrheitet sich nun anscheinend", findet Schmidt.

Roger Schmidt sieht Mario Götze auf dem Weg zur Topform

Dass diese Umstände auf Götze als Person und Sportler positive Effekte ausüben, ist Schmidt nicht entgangen. "Seitdem er bei uns ist, nehme ich ihn als relaxten Menschen wahr, der voll im Leben steht. Der nett ist, der megaprofessionell ist. Der seinen Fokus total auf den Fußball legt, der eine überragende Trainingsmentalität hat. Der physisch absolute Topwerte hat. Bei der Laufleistung und den intensiven Läufen ist er ganz vorn. Er bewegt sich überragend in den Räumen, ist immer anspielbar. Bei Mario ist alles top, top, top."

Der ehemalige Trainer von Bayer Leverkusen zieht bereits jetzt ein Fazit und ordnet Götze unter die besten Spieler ein, "mit denen ich gearbeitet habe". Der 28-Jährige sei ein außergewöhnlicher Fußballer. "Er hat die Qualität, seine Mitspieler besser zu machen, ein Leistungsträger in jeder Mannschaft zu sein."

Ob Götzes Leistungsaufschwung ihn wieder ins DFB-Team führen könnte, für das er bislang 63 Länderspiele absolviert hat, steht auf einem anderen Papier. Schmidt glaubt daran, "wenn er bei uns seine Leistung bringt".

Der Coach sieht Götze auf dem Weg zur Topform. "Ich denke, er kann in diesem Umfeld auf das Level kommen, auf dem er zu seiner besten Zeit gespielt hat. Das ist auch eine Frage des Vertrauens, das ihm geschenkt wird. Mario ist ein feiner Fußballer, aber auch ein Arbeiter. Er benötigt Raum, muss sich bewegen können. Er muss 13 Kilometer laufen können pro Spiel. Dafür braucht er die passende Position im zentralen Mittelfeld."

Mario Götze: Leistungsdaten für die PSV Eindhoven

WettbewerbSpieleToreVorlagenMinuten
31-218
32-229

 

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung