-->
Cookie-Einstellungen
Fussball

Ex-Liverpool-Coach Rafael Benitez dreht seinem Team den Rücken zu

SID
Der ehemalige Liverpool-Coach Rafael Benitez hat die Unzufriedenheit mit der Leistung seines Teams Dalian Pro mit einer unmissverständlichen Geste deutlich gemacht.

Der ehemalige Liverpool-Coach Rafael Benitez hat die Unzufriedenheit mit der Leistung seines Teams Dalian Pro mit einer unmissverständlichen Geste deutlich gemacht. Der Fußball-Trainer drehte dem Spielfeld bei der 1:2-Niederlage gegen Jiangsu Suning in den letzten gut 30 Sekunden demonstrativ den Rücken zu und blickte auf die leeren Ränge. Dalian holte nur einen Punkt aus den ersten drei Saisonspielen der chinesischen Super League.

"Ich mochte das Spiel nicht, und das war's", begründete der 60-Jährige auf der anschließenden Pressekonferenz schmallippig seine Geste. Auch auf zweimalige Nachfrage wurde der Spanier nicht ausführlicher. "Mir hat das Spiel nicht gefallen, das ist der Grund dafür", sagte er zunächst. "Ich würde sagen, dass mir das Spiel nicht allzu sehr gefallen hat", wiederholte er dann und beendete nach nicht einmal zwei Minuten die Pressekonferenz mit dem Worte: "Danke, Entschuldigung."

Benitez war im Juli 2019 nach China gewechselt, in den letzten Wochen wurden immer wieder Gerüchte über eine Rückkehr in die Premier League laut. 2005 war der gebürtige Madrilene mit dem FC Liverpool Champions-League-Sieger geworden.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung