-->
Cookie-Einstellungen
Fussball

Ajax Amsterdam gegen Hertha BSC: Testspiel heute live im TV und Livestream sehen

Von SPOX
Hertha BSC spielt in einem Testspiel gegen Ajax Amsterdam.

Die Saisonvorbereitung im europäischen Fußball läuft auf Hochtouren! Hertha BSC hat Ajax Amsterdam als Gegner für ein Testspiel auserkoren. Wie Ihr das Spiel der Berliner gegen den niederländischen Meister heute live im TV und Livestream sehen könnt, erfahrt Ihr hier.

Ajax Amsterdam gegen Hertha BSC: Datum, Anpfiff und Spielstätte

Ajax Amsterdam empfängt Hertha BSC am heutigen Dienstag (25. August), um 19 Uhr in der Johan-Cruyff-Arena in Amsterdam. Aufgrund der Coronapandemie wird keiner der 55.500 Plätze von Fans besetzt werden.

Ajax Amsterdam gegen Hertha BSC heute live im TV und Livestream sehen

Das Testspiel zwischen Ajax und Berlin läuft im deutschsprachigen Raum nicht im Free-TV.

Der Hauptstadtklub bietet jedoch einen Livestream an, der in der ganzen DACH-Region empfangbar ist. Hier entlang zum Livestream der Hertha.

Hertha BSC, Kader: Die Neuzugänge vor der Saison 2020/21

Im Vergleich zur Vorsaison hat Hertha BSC noch kaum Geld für Neuzugänge ausgegeben, aber das kann sich noch ändern. Der Klub wurde in diesem Sommer bereits mit Luka Jovic in Verbindung gebracht, der in Real Madrid in Ungnade gefallen ist.

SpielerPositionAlterNationalitätAbgebender VereinAblöse
Alexander SchwolowTorwart28DeutschlandSC Freiburg8 Mio. Euro
Deyovaisio ZeefuikRechter Verteidiger22Niederlande/SurinameFC Groningen4. Mio Euro
Eduard LöwenZentrales Mittelfeld24Deutschland/RusslandFC Augsburg-
Davie SelkeMittelstürmer26DeutschlandWerder Bremen-
Dennis JastrzembskiLinksaußen21Polen/DeutschlandSC Paderborn-
Jessic NgankamMittelstürmer19Deutschland/KamerunHertha BSC II-
Omar RekikInnenverteidiger18Niederlande/TunesienHertha BSC U19-
Florian PalmowskiTorwart19DeutschlandHertha BSC U19-
Marton DardaiInnenverteidiger18Deutschland/UngarnHertha BSC U19-

Bundesliga: So schnitt die Hertha in der Saison 2019/20 ab

Hertha BSC war sportlich eine der positiven Überraschungen nach der coronabedingten Unterbrechung des Spielbetriebs in der Bundesliga. Der Klub fiel in der vergangenen Spielzeit jedoch abseits des Feldes mehrfach negativ aus. Sowohl ein Abschiedsdrama wie das von Trainer Jürgen Klinsmann als auch ein PR-Fiasko wie nach dem Facebook-Livestream von Solomon Kalou wird der Verein in der kommenden Saison vermeiden wollen.

PlatzTeamSp.ToreDiffPkt.
1.Bayern München34100:326882
2.Borussia Dortmund3484:414369
3.RB Leipzig3481:374466
4.Borussia M'gladbach3466:402665
5.Bayer Leverkusen3461:441763
6.TSG Hoffenheim3453:53052
7.Wolfsburg3448:46249
8.SC Freiburg3448:47148
9.Eintracht Frankfurt3459:60-145
10.Hertha BSC3448:59-1141
11.1. FC Union Berlin3441:58-1741
12.Schalke 043438:58-2039
13.1. FSV Mainz 053444:65-2137
14.1. FC Köln3451:69-1836
15.FC Augsburg3445:63-1836
16.Werder Bremen3442:69-2731
17.Fortuna Düsseldorf3436:67-3130
18.SC Paderborn 073437:74-3720
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung