Fussball

Bundesliga und Co. weiter mit fünf Auswechslungen: IFAB verlängert Regelung bis Sommer 2021

SID
Die Bundesliga-Trainer können womöglich auch in der Saison 2020/21 fünfmal auswechseln.

Die Bundesliga-Trainer können womöglich auch in der Saison 2020/21 fünfmal auswechseln. Wie die Regelhüter des International Football Association Board (IFAB) am Mittwoch bekannt gaben, bleibt die nach der Coronapause erprobte Neuerung erst einmal erhalten.

Die DFL und weitere Wettbewerbsorganisatoren können jedoch entscheiden, ob sie bei der Modifizierung bleiben oder nicht.

Eine Prüfung der Regel, die Rückmeldungen aus den Ligen sowie eine Analyse der Auswirkungen der COVID-19-Pandemie auf den anstehenden Spielkalender führten zu der Entscheidung, die Neuerung bis zum 31. Juli 2021 beizubehalten, teilte das IFAB mit. Seit Mai wurde diese zuletzt in den deutschen Profiligen angewendet. Jedem Team stehen demnach fünf statt drei Wechsel zu, die bei drei Gelegenheiten durchgeführt werden dürfen.

Der weitere Verlauf der Pandemie und deren Auswirkungen auf den Fußball würden weiter laufend beobachtet, um sicherzustellen, dass angemessene Maßnahmen in Bezug auf diese vorübergehenden Änderungen ergriffen werden, hieß es weiter.

 

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung