Transfer-News: Die Gerüchte und Top-Deals am 28. Juli

 
Seit dem 15. Juli läuft die zweite Phase des Transferfensters. Bis zum 5. Oktober können die Teams nun kräftig shoppen. Wir geben einen Überblick zu allen Gerüchten und fixen Transfers am 28. Juli.
© getty
Seit dem 15. Juli läuft die zweite Phase des Transferfensters. Bis zum 5. Oktober können die Teams nun kräftig shoppen. Wir geben einen Überblick zu allen Gerüchten und fixen Transfers am 28. Juli.
ARKADIUSZ MILIK: Laut mehreren Medienberichten hat sich der polnische Stürmer mit Juventus Turin über einen Wechsel geeinigt. Beim SSC Neapel hat der 26-Jährige noch bis Sommer 2021 einen Vertrag. Juventus soll rund 40 Millionen Euro bezahlen.
© imago images / Uk Sports Pics Ltd
ARKADIUSZ MILIK: Laut mehreren Medienberichten hat sich der polnische Stürmer mit Juventus Turin über einen Wechsel geeinigt. Beim SSC Neapel hat der 26-Jährige noch bis Sommer 2021 einen Vertrag. Juventus soll rund 40 Millionen Euro bezahlen.
Sky Italia allerdings meldet, dass Juve keine Ablösesumme bezahlen will, sondern ein Tauschgeschäft anstrebe. Kandidaten dafür sind laut des Berichts die Leihgaben Christian Romero und Luca Pellegrini sowie Flügelspieler Federico Bernardeschi.
© imago images / Sportimage
Sky Italia allerdings meldet, dass Juve keine Ablösesumme bezahlen will, sondern ein Tauschgeschäft anstrebe. Kandidaten dafür sind laut des Berichts die Leihgaben Christian Romero und Luca Pellegrini sowie Flügelspieler Federico Bernardeschi.
Sollte sich Juve mit Neapel einigen, soll laut italienischen Medienberichten Gonzalo Higuain abgegeben werden. Der 32-Jährige verdient bei der Alte Damen angeblich 13 Millionen Euro im Jahr und würde hinter Milik einen zu teuren Bankspieler darstellen.
© imago images / Sportimage
Sollte sich Juve mit Neapel einigen, soll laut italienischen Medienberichten Gonzalo Higuain abgegeben werden. Der 32-Jährige verdient bei der Alte Damen angeblich 13 Millionen Euro im Jahr und würde hinter Milik einen zu teuren Bankspieler darstellen.
Milik muss wohl gehen, da der Klub Victor Osimhen verpflichten wird. Der Nigerianer soll bereits in Neapel sein und dort seinen Medizincheck absolvieren. Als mögliche Ablösesumme für den Ex-Wolfsburger werden 70 Millionen Euro gehandelt.
© imago images / PanoramiC
Milik muss wohl gehen, da der Klub Victor Osimhen verpflichten wird. Der Nigerianer soll bereits in Neapel sein und dort seinen Medizincheck absolvieren. Als mögliche Ablösesumme für den Ex-Wolfsburger werden 70 Millionen Euro gehandelt.
ERMEDIN DEMIROVIC: Der SC Freiburg hat den gebürtigen Hamburger verpflichtet. Der Stürmer kommt von Deportivo Alaves in den Breisgau. Demirovic war an den FC St. Gallen ausgeliehen, in 26 Punktspielen erzielte er 13 Tore.
© imago images / Geisser
ERMEDIN DEMIROVIC: Der SC Freiburg hat den gebürtigen Hamburger verpflichtet. Der Stürmer kommt von Deportivo Alaves in den Breisgau. Demirovic war an den FC St. Gallen ausgeliehen, in 26 Punktspielen erzielte er 13 Tore.
JONAS CARLS: Schalke 04 hat den Linksverteidiger an den portugiesischen Klub Vitoria Guimaraes verliehen. Carls spielte in der vergangenen Saison für Victoria Köln. Der Vertrag des 23-Jährigen läuft auf Schalke noch bis zum 30. Juni 2022.
© imago images / eu-images
JONAS CARLS: Schalke 04 hat den Linksverteidiger an den portugiesischen Klub Vitoria Guimaraes verliehen. Carls spielte in der vergangenen Saison für Victoria Köln. Der Vertrag des 23-Jährigen läuft auf Schalke noch bis zum 30. Juni 2022.
ADAM LALLANA: Der 32-Jährige setzt seine Karriere in England fort. Der Mittelfeldspieler wird ab der kommenden Saison für Brighton & Hove Albion auflaufen. Dort erhält der Ex-Liverpooler einen Dreijahres-Vertrag.
© imago images / PA Images
ADAM LALLANA: Der 32-Jährige setzt seine Karriere in England fort. Der Mittelfeldspieler wird ab der kommenden Saison für Brighton & Hove Albion auflaufen. Dort erhält der Ex-Liverpooler einen Dreijahres-Vertrag.
RENATO SANCHES: OSC Lille soll ein 70-Millionen-Euro-Angebot für Renato Sanches abgelehnt haben. Das hat Präsident Gerard Lopez gegenüber der L'Equipe erklärt: "Er wird aber nicht gehen, unser sportliches Projekt hat Priorität."
© imago images / PanoramiC
RENATO SANCHES: OSC Lille soll ein 70-Millionen-Euro-Angebot für Renato Sanches abgelehnt haben. Das hat Präsident Gerard Lopez gegenüber der L'Equipe erklärt: "Er wird aber nicht gehen, unser sportliches Projekt hat Priorität."
WILLIAN: Laut Informationen von Sky Sports wird der Brasilianer seinen auslaufenden Vertrag beim FC Chelsea verlängern. Nur bei der Laufzeit gebe es noch Unklarheiten. Willian will noch drei Jahre bleiben, Chelsea bietet nur einen Zwei-Jahres-Vertrag.
© imago images / PA Images
WILLIAN: Laut Informationen von Sky Sports wird der Brasilianer seinen auslaufenden Vertrag beim FC Chelsea verlängern. Nur bei der Laufzeit gebe es noch Unklarheiten. Willian will noch drei Jahre bleiben, Chelsea bietet nur einen Zwei-Jahres-Vertrag.
WALDEMAR ANTON: Der Innenverteidiger wechselt von Hannover zum VfB Stuttgart. Dort erhält der 24-Jährige einen Vierjahresvertrag und die Rückennummer 2. Medienberichten zufolge liegt die Ablöse bei vier Millionen Euro.
© imago images / Jan Huebner
WALDEMAR ANTON: Der Innenverteidiger wechselt von Hannover zum VfB Stuttgart. Dort erhält der 24-Jährige einen Vierjahresvertrag und die Rückennummer 2. Medienberichten zufolge liegt die Ablöse bei vier Millionen Euro.
GREGOR KOBEL: Zudem vermeldeten die Schwaben, dass der Keeper fest aus Hoffenheim verpflichtet wird. Der Schweizer, der in der Aufstiegssaison in 31 Ligaspielen im Tor stand, unterschrieb einen Kontrakt bis 2024.
© imago images / Poolfoto
GREGOR KOBEL: Zudem vermeldeten die Schwaben, dass der Keeper fest aus Hoffenheim verpflichtet wird. Der Schweizer, der in der Aufstiegssaison in 31 Ligaspielen im Tor stand, unterschrieb einen Kontrakt bis 2024.
1 / 1
Werbung
Werbung