Fussball

Wesley Sneijder liebäugelt mit einem Comeback in der Eredivisie

SID
Wesley Sneijder hat seine Karriere im Sommer 2019 beendet.

Der ehemalige niederländische Nationalspieler Wesley Sneijder spielt offenbar mit dem Gedanken, nochmals auf die Fußballbühne zurückzukehren und bei seinem Heimatklub FC Utrecht anzuheuern.

Laut eines Berichts des Algemeen Dagblad, welcher sich wiederum auf die Aussagen mehrer Utrecht-Fans bezieht, habe der 36-Jährige verlauten lassen, dass er ein Comeback als Spieler in Erwägung zieht.

Darüber hinaus soll der Rekordnationalspieler verraten haben, dass es bereits Gespräche mit Utrechts technischem Direktor Jory Zuidam gegeben habe.

Sneijder stammt ursprünglich aus Utrecht, spielte jedoch seit seinem sechsten Lebensjahr in der Nachwuchsabteilung von Ajax Amsterdam. Nach den Stationen Real Madrid, Inter Mailand, Galatasaray, OGC Nizza und Al Gharafa beendete der Mittelfeldspieler seine Karriere letztlich im Sommer 2019.

Zuletzt hatte bereits Sneijders Landsmann Arjen Robben bekanntgegeben, dass er ab der kommenden Saison wieder für seinen Jugendverein Groningen auflaufen wird.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung