Fussball

Mario Götze setzt Karriere wohl im Ausland vor - Wechsel nach Florenz oder Monaco?

Von SPOX
Wohin wechselt Mario Götze?

Nachdem der BVB seinen Vertrag nicht verlängert hat, ist Mario Götze (28) seit diesem Sommer vereinslos. Wie die Bild berichtet, wird der Deutsche seine Karriere im Ausland fortsetzen.

"Die heißesten Spuren führen nach Florenz und Monaco", schreibt die Bild und spielte damit auf die dort ansässigen Vereine AC Florenz und AS Monaco an.

Bei der AC Florenz würde es zu einem Wiedersehen mit dem ehemaligen Teamkollegen Franck Ribery geben, sollte Götze tatsächlich nach Monaco wechseln, dürfte er bald unter der Leitung von Niko Kovac spielen, der als neuer Trainer gehandelt wird.

Laut einem Bericht von Sky soll zudem der FC Sevilla gute Karten auf eine Götze-Verpflichtung haben, demnach sollen die Spanien schon mit dem Berater des Ex-BVB-Spielers gesprochen haben.

In der vergangenen Saison kam Götze nicht über die Reservistenrolle bei den Schwarz-Gelben hinaus. In der Bundesliga erzielte er in 15 Einsätzen drei Tore.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung