Fussball

Timon Wellenreuther: Klubs aus England und der Türkei zeigen Interesse

Von Robi Haack
Timon Wellenreuther wurde von Voetbal International zum besten Keeper der Hinrunde in der Eredivisie gewählt.

Torhüter Timon Wellenreuther von Willem II Tilburg steht offenbar im Fokus von Besiktas. Das Portal Spor Arena berichtet, dass der 15-malige türkische Meister Interesse an einer Verpflichtung des 24-Jährigen hat.

SPOX und Goal können bestätigen, dass dem ehemaligen deutschen U21-Nationalkeeper Anfragen aus der Türkei und England vorliegen und Wellenreuther bereit wäre, die Niederländer im Sommer zu verlassen.

Der ehemalige Schalker spielt seit 2017 für Tilburg und ist dort inzwischen Stammspieler und Leistungsträger. Mit Wellenreuther mischt Willem II aktuell die Eredivisie auf. Nach der besten Hinrunde der Vereinsgeschichte rangiert das Team von Trainer Adrie Koster überraschend auf dem vierten Tabellenplatz.

Eredivisie: Wellenreuthers Vertrag läuft aus

Mit nur 22 Gegentreffern in 20 Pflichtspielen hat Wellenreuther großen Anteil an der starken Saison seines Teams. Als notenbester Keeper der niederländischen Liga wurde der 24-Jährige vom renommierten Fußballmagazin Voetbal International in die Top-11 der Hinrunde gewählt.

Der Vertrag des 1,88-Meter-Mannes in Tilburg läuft im Sommer aus, weshalb ein ablösefreier Wechsel möglich wäre. "Wir befinden uns in Gesprächen mit einigen Klubs, natürlich auch mit Willem II. Noch ist aber keine Entscheidung gefallen", sagte der Schlussmann zuletzt dem kicker und ergänzte, dass für ihn auch eine Rückkehr nach Deutschland "eine Option" sei.

Sollte Wellenreuther tatsächlich zu Besiktas wechseln, könnte er dort die Nachfolge seines Landsmanns Loris Karius antreten. Aktuell ist der 26-Jährige noch vom FC Liverpool in die Türkei ausgeliehen. Ob er über den Sommer hinaus fest verpflichtet wird, ist allerdings noch offen. Dank Kaufoption könnte der Keeper für eine Ablöse in Höhe von acht Millionen Euro fest verpflichtet werden.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung