Die Top-Transfers am Deadline Day: Hertha BSC und der BVB im Fokus

 
Der Deadline Day der Winter-Transferperiode 2019/20 ist Geschichte. Hier findet Ihr einen Überblick über die Top-Transfers, die am letzten Tag der Frist eingetütet wurden.
© getty
Der Deadline Day der Winter-Transferperiode 2019/20 ist Geschichte. Hier findet Ihr einen Überblick über die Top-Transfers, die am letzten Tag der Frist eingetütet wurden.
EMRE CAN (Borussia Dortmund): Sein Wechsel zum BVB ist nach langen Verhandlungen fix, die Parteien haben sich auf eine Leihe mit anschließender Kaufpflicht geeinigt. Am Freitag fand der Medizincheck statt, Can erhält die Rückennummer 27.
© getty
EMRE CAN (Borussia Dortmund): Sein Wechsel zum BVB ist nach langen Verhandlungen fix, die Parteien haben sich auf eine Leihe mit anschließender Kaufpflicht geeinigt. Am Freitag fand der Medizincheck statt, Can erhält die Rückennummer 27.
JACOB BRUUN LARSEN (TSG Hoffenheim): Die Ablöse für den Dänen liegt laut Medienangaben bei neun Millionen Euro, kann jedoch durch Boni noch steigen. Seit Januar 2015 spielte Bruun Larsen für den BVB, in Hoffenheim unterschreibt er bis 2024.
© getty
JACOB BRUUN LARSEN (TSG Hoffenheim): Die Ablöse für den Dänen liegt laut Medienangaben bei neun Millionen Euro, kann jedoch durch Boni noch steigen. Seit Januar 2015 spielte Bruun Larsen für den BVB, in Hoffenheim unterschreibt er bis 2024.
EMRE MOR (Olympiakos Piräus): Der ehemalige Dortmunder wird von Celta Vigo nach Griechenland verliehen, zum Ende der Saison gibt es eine Kaufoption, die auch zu einer Kaufpflicht werden kann. In der Hinrunde war Mor leihweise für Galatasaray aktiv.
© getty
EMRE MOR (Olympiakos Piräus): Der ehemalige Dortmunder wird von Celta Vigo nach Griechenland verliehen, zum Ende der Saison gibt es eine Kaufoption, die auch zu einer Kaufpflicht werden kann. In der Hinrunde war Mor leihweise für Galatasaray aktiv.
ANGELINO (RB Leipzig): RB reagiert auf die Verletzungen und Abgänge in der Defensive und holt den Linksverteidiger von den Citizens bis zum Saisonende auf Leihbasis. Beim Team von Pep Guardiola kam der Spanier nur sporadisch zum Einsatz.
© getty
ANGELINO (RB Leipzig): RB reagiert auf die Verletzungen und Abgänge in der Defensive und holt den Linksverteidiger von den Citizens bis zum Saisonende auf Leihbasis. Beim Team von Pep Guardiola kam der Spanier nur sporadisch zum Einsatz.
MATHEUS CUNHA (Hertha BSC): Der 20-jährige Ex-Leipziger unterschreibt bis 2024 und kostet etwa 18 Millionen Euro. Der Brasilianer ist der vierte Winterneuzugang der Berliner, weilt momentan aber noch bei Brasiliens U21 wegen des Olympia-Quali-Turniers.
© getty
MATHEUS CUNHA (Hertha BSC): Der 20-jährige Ex-Leipziger unterschreibt bis 2024 und kostet etwa 18 Millionen Euro. Der Brasilianer ist der vierte Winterneuzugang der Berliner, weilt momentan aber noch bei Brasiliens U21 wegen des Olympia-Quali-Turniers.
STEFAN ILSANKER (Eintracht Frankfurt): Der defensive Mittelfeldspieler kommt aus Leipzig. Die Hessen zahlen nach Bild-Infos lediglich 500.000 Euro. Ilsanker unterschreibt bis 2022 in der Mainmetropole.
© getty
STEFAN ILSANKER (Eintracht Frankfurt): Der defensive Mittelfeldspieler kommt aus Leipzig. Die Hessen zahlen nach Bild-Infos lediglich 500.000 Euro. Ilsanker unterschreibt bis 2022 in der Mainmetropole.
YANNICK CARRASCO (Atletico Madrid): Der belgische Nationalspieler kehrt nach zwei Jahren in China zurück zu Atleti. Der 26-Jährige kommt erst einmal auf Leihbasis bis zum Saisonende und hilft auf den Flügeln aus.
© imago images
YANNICK CARRASCO (Atletico Madrid): Der belgische Nationalspieler kehrt nach zwei Jahren in China zurück zu Atleti. Der 26-Jährige kommt erst einmal auf Leihbasis bis zum Saisonende und hilft auf den Flügeln aus.
EDMOND TAPSOBA (Bayer Leverkusen): Die Werkself verpflichtet den Innenverteidiger aus Guimaraes bis 2025 und zahlt laut kicker-Informationen 16 bis 18 Millionen Euro. Dafür gibt Bayer Panagiotis Retsos leihweise an Sheffield ab.
© getty
EDMOND TAPSOBA (Bayer Leverkusen): Die Werkself verpflichtet den Innenverteidiger aus Guimaraes bis 2025 und zahlt laut kicker-Informationen 16 bis 18 Millionen Euro. Dafür gibt Bayer Panagiotis Retsos leihweise an Sheffield ab.
NOAH OKAFOR (Red Bull Salzburg): Rekordtransfer für die österreichische Liga: Die Salzburger zahlen für den Flügelspieler vom FC Basel rund elf Millionen Euro. "Noah ist ein pfeilschneller, technisch starker Spieler", sagte Sportdirektor Freund.
NOAH OKAFOR (Red Bull Salzburg): Rekordtransfer für die österreichische Liga: Die Salzburger zahlen für den Flügelspieler vom FC Basel rund elf Millionen Euro. "Noah ist ein pfeilschneller, technisch starker Spieler", sagte Sportdirektor Freund.
VINCENT KOZIELLO (Paris FC): Der 24 Jahre alte Offensiv-Allrounder kam in der laufenden Spielzeit beim 1. FC Köln gar nicht zum Zug. Er wird bis zum Saisonende in die Ligue 2 ausgeliehen.
© getty
VINCENT KOZIELLO (Paris FC): Der 24 Jahre alte Offensiv-Allrounder kam in der laufenden Spielzeit beim 1. FC Köln gar nicht zum Zug. Er wird bis zum Saisonende in die Ligue 2 ausgeliehen.
ÄNIS BEN-HATIRA (Karlsruher SC): Seit Dezember war der Offensivspieler vereinslos, nun hat der sich im Abstiegskampf der 2. Liga befindliche KSC zugeschlagen und den ehemaligen Herthaner und Frankfurter bis Saisonende unter Vertrag genommen.
© imago images
ÄNIS BEN-HATIRA (Karlsruher SC): Seit Dezember war der Offensivspieler vereinslos, nun hat der sich im Abstiegskampf der 2. Liga befindliche KSC zugeschlagen und den ehemaligen Herthaner und Frankfurter bis Saisonende unter Vertrag genommen.
KEVIN-PRINCE BOATENG (Besiktas): Nächste Station für den Deutsch-Ghanaer. Nach nur einem halbem Jahr bei der AC Florenz geht es für den 32-Jährigen auf Leihbasis in die türkische Süper Lig. Es ist seine vierte Station in 18 Monaten.
© getty
KEVIN-PRINCE BOATENG (Besiktas): Nächste Station für den Deutsch-Ghanaer. Nach nur einem halbem Jahr bei der AC Florenz geht es für den 32-Jährigen auf Leihbasis in die türkische Süper Lig. Es ist seine vierte Station in 18 Monaten.
CARLOS ZAMBRANO (Boca Juniors): Der ehemalige Frankfurter kehrt zurück nach Südamerika. Zuletzt war der Peruaner bei Dynamo Kiew aktiv, blieb aber in der aktuellen Spielzeit ohne Einsatz.
© imago images
CARLOS ZAMBRANO (Boca Juniors): Der ehemalige Frankfurter kehrt zurück nach Südamerika. Zuletzt war der Peruaner bei Dynamo Kiew aktiv, blieb aber in der aktuellen Spielzeit ohne Einsatz.
KEISUKE HONDA (Botafogo): Nach dem Ende seiner Zeit bei Vitesse Arnheim hat der Japaner in Brasilien einen neuen Arbeitgeber gefunden und unterschreibt bis zum Saisonende.
© getty
KEISUKE HONDA (Botafogo): Nach dem Ende seiner Zeit bei Vitesse Arnheim hat der Japaner in Brasilien einen neuen Arbeitgeber gefunden und unterschreibt bis zum Saisonende.
MOUSSA WAGUE (OGC Nizza): Barcelona verleiht den 21-jährigen Außenverteidiger in die französische Küstenstadt. Nizza hat eine Kaufoption in Höhe von zehn Millionen Euro, Barca aber eine Rückkaufoption.
© imago images
MOUSSA WAGUE (OGC Nizza): Barcelona verleiht den 21-jährigen Außenverteidiger in die französische Küstenstadt. Nizza hat eine Kaufoption in Höhe von zehn Millionen Euro, Barca aber eine Rückkaufoption.
DAVIE SELKE (Werder Bremen): Selke kehrt zurück zu Werder, nach der Verpflichtung von Piatek und Cunha war der Angreifer bei der Hertha in der Rangordnung abgerutscht, es handelt sich um eine Leihe mit Kaufverpflichtung.
© getty
DAVIE SELKE (Werder Bremen): Selke kehrt zurück zu Werder, nach der Verpflichtung von Piatek und Cunha war der Angreifer bei der Hertha in der Rangordnung abgerutscht, es handelt sich um eine Leihe mit Kaufverpflichtung.
MATHIAS JÖRGENSEN (Fortuna Düsseldorf): Verstärkung für den Abstiegskampf: Der 29-jährige Innenverteidiger wechselt auf Leihbasis für den Rest der Saison von Fenerbahce nach Düsseldorf.
© imago images
MATHIAS JÖRGENSEN (Fortuna Düsseldorf): Verstärkung für den Abstiegskampf: Der 29-jährige Innenverteidiger wechselt auf Leihbasis für den Rest der Saison von Fenerbahce nach Düsseldorf.
FRANCISCO TRINCAO (FC Barcelona): Das portugiesische Talent geht für 31 Millionen Euro vom SC Braga zum FC Barcelona, spielt die Saison aber noch in Portugal zu Ende. Bei Barca hat er danach Vertrag bis 2025.
© imago images
FRANCISCO TRINCAO (FC Barcelona): Das portugiesische Talent geht für 31 Millionen Euro vom SC Braga zum FC Barcelona, spielt die Saison aber noch in Portugal zu Ende. Bei Barca hat er danach Vertrag bis 2025.
MATTHIAS BADER (1. FC Köln): Der Rechtsverteidiger geht von Darmstadt 98 zum 1. FC Köln. Der 22-jährige Juniorennationalspieler unterschreibt beim Effzeh bis 2022.
© imago images
MATTHIAS BADER (1. FC Köln): Der Rechtsverteidiger geht von Darmstadt 98 zum 1. FC Köln. Der 22-jährige Juniorennationalspieler unterschreibt beim Effzeh bis 2022.
RICARDO RODRIGUEZ (PSV Eindhoven): Der frühere Wolfsburger geht vom AC Milan, wo er kaum spielte, zur PSV Eindhoven. Der Schweizer wird ausgeliehen, eine Kaufoption soll es nicht geben.
© imago images
RICARDO RODRIGUEZ (PSV Eindhoven): Der frühere Wolfsburger geht vom AC Milan, wo er kaum spielte, zur PSV Eindhoven. Der Schweizer wird ausgeliehen, eine Kaufoption soll es nicht geben.
AMADOU ONANA (Hamburger SV): Der 18 Jahre alte Belgier wechselt im kommenden Sommer von der TSG Hoffenheim nach Hamburg. Der Mittelfeldspieler kommt ablösefrei und unterschreibt bis 2024.
© imago images
AMADOU ONANA (Hamburger SV): Der 18 Jahre alte Belgier wechselt im kommenden Sommer von der TSG Hoffenheim nach Hamburg. Der Mittelfeldspieler kommt ablösefrei und unterschreibt bis 2024.
CEDRIC SOARES (FC Arsenal): Die Gunners haben sich mit dem 28 Jahre alten Verteidiger vom FC Southampton verstärkt. Soares wird vom FC Arsenal bis zum Saisonende ausgeliehen und ist eine Reaktion auf die vielen Verletzten in der Defensive.
© imago images
CEDRIC SOARES (FC Arsenal): Die Gunners haben sich mit dem 28 Jahre alten Verteidiger vom FC Southampton verstärkt. Soares wird vom FC Arsenal bis zum Saisonende ausgeliehen und ist eine Reaktion auf die vielen Verletzten in der Defensive.
PHILIPP OCHS (Hannover 96): Der 22-jährige Mittelfeldmann kommt von der TSG Hoffenheim und unterschreibt bis 2022. Ochs hatte früher in der U19 von Hannover gespielt.
© imago images
PHILIPP OCHS (Hannover 96): Der 22-jährige Mittelfeldmann kommt von der TSG Hoffenheim und unterschreibt bis 2022. Ochs hatte früher in der U19 von Hannover gespielt.
1 / 1
Werbung
Werbung