Fussball

Spanischer Supercup, Finale: Deswegen wird Real Madrid gegen Atletico nicht im TV übertragen

Von SPOX
Real Madrid und Atletico Madrid´kämpfen am Sonntag um den spanischen Supercup.

Der spanische Supercup sorgt für heftige Diskussion. Am heutigen Sonntag stehen sich nun Real Madrid und Atletico Madrid im Finale gegenüber. Hier erfahrt Ihr alles zur Partie und warum sie nicht im TV übertragen wird.

Spanischer Supercup: Wann und wo findet der Wettbewerb statt?

Im Gegensatz zum deutschen Supercup wird der spanische in Turnierform ausgetragen. Vier Mannschaften (Real Madrid, FC Barcelona, Atletico Madrid und der FC Valencia) spielen den Sieger aus. Neben dem Modus steht vor allem der Spielort in der Kritik.

Die Supercopa wird nämlich in Saudi-Arabien ausgetragen. Alle drei Partien (8. bis 12. Januar) werden im 62.345 Zuschauer fassenden King Abdullah Sports City Stadium in Dschidda ausgespielt.

Spanischer Supercup: Die Begegnungen

  • Halbfinals:
DatumTeam 1Team 2Ergebnis
08.01., 20 UhrFC ValenciaReal Madrid1:3
09.01.FC BarcelonaAtletico Madrid2:3
  • Finale:
DatumTeam 1Team 2
12.01., 19 UhrReal MadridAtletico Madrid

Supercopa: Deshalb wird Real gegen Atletico heute nicht live übertragen

In Deutschland sowie zahlreichen weiteren Ländern wird es keine Übertragung der drei Turnierspiele geben. Grund ist die Vergabe der Veranstaltung nach Saudi-Arabien. Der spanische Verband profitiert Medienberichten zufolge jedoch finanziell trotzdem sehr stark.

Angeblich kassiert der RFEF 120 Millionen Euro über die kommenden drei Jahre. Denn die Austragungen im Jahr 2021 sowie 2022 wurden auch an Saudi-Arabien vergeben.

Der Boykott durch die Medienanstalten liegt vor allem in der umstrittenen Menschenrechtslage in Saudi-Arabien begründet. "Wir glauben, dass wir nicht für die Rechte auf einen Supercup bieten dürfen, der in einem Land ausgetragen wird, in dem die Menschenrechte nicht geachtet werden", ließ der Sender TVE, der für die Übertragung der vorangegangenen Supercopas verantwortlich zeichnete, verlauten.

Luis Rubiales, RFEF-Präsident, hielt dagegen: "Mit Fußball kann man eine Gesellschaft verändern." Zusätzlich verwies er auf die verbesserte Lage in Sachen Frauenrechte, da sie die Spiele gratis besuchen dürfen, nachdem sie erst seit dem vergangenen Jahr überhaupt ein Stadion betreten dürfen.

Real Madrid gegen Atletico heute im LIVE-TICKER

Obwohl es keine TV-Übertragung gibt, müsst Ihr nicht auf das Finale der Supercopa verzichten. Wir begleiten die Partie im Live-Ticker und versorgen Euch mit allen wichtigen Informationen rund um die Partie und das Spielgeschehen.

Hier geht's zum LIVE-TICKER Real Madrid gegen Atleico Madrid

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung