Fussball

Ajax erwägt offenbar Rekordangebot für BVB-Kandidat Reinier

Von SPOX
Ajax könnte womöglich ein Rekordangebot für Reinier abgeben.

Der niederländische Doublesieger Ajax Amsterdam ist offenbar an einer Verpflichtung des brasilianischen Talents Reinier von Flamengo interessiert. Das berichtet der Telegraaf.

Demnach sei der Klub bereit, für eine Verpflichtung des 17-Jährigen den eigenen Transferrekord, der aktuell noch von Miralem Sulejmani gehalten wird (16,25 Millionen Euro), zu brechen.

Momentan erwäge die Vereinsführung eine erste Offerte in Höhe von rund 25 Millionen Euro, allerdings soll Flamengo bis zu 40 Millionen Euro für den Spielmacher verlangen.

Neben Ajax werden zahlreiche weitere Top-Klubs, wie beispielsweise Manchester City, Real Madrid, PSG und der FC Barcelona mit einem Transfer Reiniers in Verbindung gebracht. Auch bei Borussia Dortmund wird Reinier bereits seit Monaten gehandelt.

Der Brasilianer gilt als eines der größten Talente seines Landes. In der laufenden Saison stand Reinier wettbewerbsübergreifend bislang 14-mal für Copa-Libertadores-Sieger Flamengo auf dem Platz und erzielte dabei vier Tore. Sein aktueller Vertrag läuft noch bis 2024.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung