Fussball

Bericht: Betrunkener Wesley Sneijder demoliert Auto und wird festgenommen

SID
Wesley Sneijder spielt aktuell bei al-Gharafa Sports Club in Katar.
© getty

Wie mehrere niederländische Medien berichten, wurde der aktuell in Katar unter Vertrag stehende Wesley Sneijder vergangene Woche in Utrecht festgenommen, nachdem er in der Nacht von Sonntag auf Montag betrunken auf einem Auto getanzt haben soll.

Wie das Algemeen Dagblad berichtet, wurde der 35-Jährige nach Zahlung einer Entschädigung jedoch wieder auf freien Fuß gelassen. Der Schaden soll sich auf 6000 Euro belaufen.

"Fußballer hin oder her, man macht das Eigentum anderer nicht kaputt", wird der Besitzer des Autos im Algemeen Dagblad zitiert. "Er hat auch darauf uriniert. Die Verhaftung war nicht gerade einfach und freundlich. Ich habe gehört, er und sein Management streiten die Anschuldigungen ab, das macht mich ärgerlich."

Für den Besitzer sei "es nicht schlimm, betrunken zu sein, aber man sollte andere da nicht mit reinziehen. Man sollte Sachen, die anderen gehören, nicht kaputtmachen. Er hätte sich auch einfach entschuldigen und Blumen vorbeibringen können."

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung