Cookie-Einstellungen

Schon wieder kaputt: Die lange Verletzungshistorie von Neymar

 
Neymar hat es mal wieder erwischt: Nach einem Zweikampf gegen Macon (St. Etienne) ist er heftig umgeknickt und fehlt PSG sechs bis acht Wochen. SPOX zeigt die üppige Verletzungshistorie des brasilianischen Superstars.
© getty

Neymar hat es mal wieder erwischt: Nach einem Zweikampf gegen Macon (St. Etienne) ist er heftig umgeknickt und fehlt PSG sechs bis acht Wochen. SPOX zeigt die üppige Verletzungshistorie des brasilianischen Superstars.

Seine erste "schwere" Verletzung erleidet Neymar im Januar 2014. Eine Knöchelverletzung setzt ihn einen Monat außer Gefecht. Insgesamt zehn Spiele verpasst er für den FC Barcelona.
© getty
Seine erste "schwere" Verletzung erleidet Neymar im Januar 2014. Eine Knöchelverletzung setzt ihn einen Monat außer Gefecht. Insgesamt zehn Spiele verpasst er für den FC Barcelona.
Wieder knapp einen Monat fällt Neymar im April 2014 aus. Diesmal muss er aufgrund einer Fußverletzung pausieren. Vier Spiele kann er in dieser Zeit nicht bestreiten.
© getty
Wieder knapp einen Monat fällt Neymar im April 2014 aus. Diesmal muss er aufgrund einer Fußverletzung pausieren. Vier Spiele kann er in dieser Zeit nicht bestreiten.
Bei der Weltmeisterschaft 2014 im eigenen Land wird Neymar durch ein Foul im Viertelfinale von Kolumbiens Zuniga ins Krankenhaus geschickt. Neymar erleidet einen Wirbelbruch und fällt für den Rest der WM aus. Zuniga bekam nicht mal Gelb.
© getty
Bei der Weltmeisterschaft 2014 im eigenen Land wird Neymar durch ein Foul im Viertelfinale von Kolumbiens Zuniga ins Krankenhaus geschickt. Neymar erleidet einen Wirbelbruch und fällt für den Rest der WM aus. Zuniga bekam nicht mal Gelb.
Der damalige ARD-Experte Mehmet Scholl platzt der Kragen, da Schiedsrichter Carlos Velasco Carballo Zuniga keine Karte zeigt. Die Kolumbianer foulten Neymar in diesem Spiel sehr häufig. Ohne Neymar gegen Deutschland - der Rest ist Geschichte.
© getty
Der damalige ARD-Experte Mehmet Scholl platzt der Kragen, da Schiedsrichter Carlos Velasco Carballo Zuniga keine Karte zeigt. Die Kolumbianer foulten Neymar in diesem Spiel sehr häufig. Ohne Neymar gegen Deutschland - der Rest ist Geschichte.
Nach kleineren Pausen fällt Neymar im Dezember 2015 mit einer Adduktorenverletzung fünf Spiele aus. Ein Muskelfaserriss verheilte nicht wie gewollt.
© getty
Nach kleineren Pausen fällt Neymar im Dezember 2015 mit einer Adduktorenverletzung fünf Spiele aus. Ein Muskelfaserriss verheilte nicht wie gewollt.
Im Dress seines neuen Klubs Paris Saint-Germain bekommt der 222-Millionen-Euro-Mann im Januar 2018 einen Schlag auf den Oberschenkel. Er muss drei Spiele aussetzten.
© getty
Im Dress seines neuen Klubs Paris Saint-Germain bekommt der 222-Millionen-Euro-Mann im Januar 2018 einen Schlag auf den Oberschenkel. Er muss drei Spiele aussetzten.
Einen Monat später ist für Neymar die Saison beendet. Im Ligaspiel gegen Olympique Marseille bricht er sich den Mittelfuß. Ohne den Brasilianer ist für PSG in der Königsklasse im Achtelfinale gegen Real Madrid Endstation.
© getty
Einen Monat später ist für Neymar die Saison beendet. Im Ligaspiel gegen Olympique Marseille bricht er sich den Mittelfuß. Ohne den Brasilianer ist für PSG in der Königsklasse im Achtelfinale gegen Real Madrid Endstation.
Insgesamt muss Neymar deshalb 90 Tage pausieren und verpasst 16 Spiele von PSG. Zur WM ist er wieder fit, doch für einen Titel reicht es nicht. Im Viertelfinale gegen Belgien scheidet die Selecao aus.
© getty
Insgesamt muss Neymar deshalb 90 Tage pausieren und verpasst 16 Spiele von PSG. Zur WM ist er wieder fit, doch für einen Titel reicht es nicht. Im Viertelfinale gegen Belgien scheidet die Selecao aus.
PSG-Coach Tuchel muss Ende November bis zum Jahreswechsel auf Neymar verzichten. Wieder zwickt es im Adduktorenbereich. Daher fällt er fünf Spiele aus.
© getty
PSG-Coach Tuchel muss Ende November bis zum Jahreswechsel auf Neymar verzichten. Wieder zwickt es im Adduktorenbereich. Daher fällt er fünf Spiele aus.
Wieder der Mittelfuß. Im Pokal gegen Straßburg verletzt sich Neymar wie 2018 am Mittelfuß und fällt somit 85 Tage bis Mitte April aus. 18 Spiele steht er PSG daher nicht zur Verfügung.
© getty
Wieder der Mittelfuß. Im Pokal gegen Straßburg verletzt sich Neymar wie 2018 am Mittelfuß und fällt somit 85 Tage bis Mitte April aus. 18 Spiele steht er PSG daher nicht zur Verfügung.
Im Sommer dann der nächste Bänderriss. Neymar wird "weder fit sein noch rechtzeitig genesen, um an der Copa America teilzunehmen", teilte der brasilianische Verband mit.
© getty
Im Sommer dann der nächste Bänderriss. Neymar wird "weder fit sein noch rechtzeitig genesen, um an der Copa America teilzunehmen", teilte der brasilianische Verband mit.
Die Verletzung zog er sich bei einem Test gegen Katar zu, erst am 14. September feierte er sein Comeback im Trikot von PSG. Nun muss der französische Meister allerdings erneut längere Zeit ohne den Superstar auskommen.
© getty
Die Verletzung zog er sich bei einem Test gegen Katar zu, erst am 14. September feierte er sein Comeback im Trikot von PSG. Nun muss der französische Meister allerdings erneut längere Zeit ohne den Superstar auskommen.
Nur einen Monat später zieht sich Neymar beim Testspiel mit Brasilien gegen Nigeria eine Verletzung an der Kniesehne zu und fehlt fünf Wochen.
© getty
Nur einen Monat später zieht sich Neymar beim Testspiel mit Brasilien gegen Nigeria eine Verletzung an der Kniesehne zu und fehlt fünf Wochen.
Neymar bleibt bis zum Saisonende 2019/20 lange unversehrt. Lediglich eine Rippenprellung lässt ihn im Februar vier PSG-Spiele verpassen.
© getty
Neymar bleibt bis zum Saisonende 2019/20 lange unversehrt. Lediglich eine Rippenprellung lässt ihn im Februar vier PSG-Spiele verpassen.
Im September 2020 erwischt es mit Neymar den nächsten von vielen Fußballern mit Corona. PSG muss neun Tage auf den Brasilianer verzichten. Zuvor war er sechs Monate ohne Probleme geblieben.
© getty
Im September 2020 erwischt es mit Neymar den nächsten von vielen Fußballern mit Corona. PSG muss neun Tage auf den Brasilianer verzichten. Zuvor war er sechs Monate ohne Probleme geblieben.
Zum wiederholten Male machen Neymar die Adduktoren zu schaffen. Kurz vor der Winterpause 2020 fehlt er vier Spiele.
© getty
Zum wiederholten Male machen Neymar die Adduktoren zu schaffen. Kurz vor der Winterpause 2020 fehlt er vier Spiele.
Nachdem Neymar beim Ligaspiel gegen Lyon im Dezember einen Schlag auf den Knöchel abbekommt, herrschen große Sorgen beim damaligen Trainer Thomas Tuchel. Das empfindliche Sprunggelenk zwingt den Angreifer zu einem Monat Pause.
© getty
Nachdem Neymar beim Ligaspiel gegen Lyon im Dezember einen Schlag auf den Knöchel abbekommt, herrschen große Sorgen beim damaligen Trainer Thomas Tuchel. Das empfindliche Sprunggelenk zwingt den Angreifer zu einem Monat Pause.
"Das ist traurig und ich weiß nicht, wie viel ich noch aushalten kann", sagt Neymar im Februar 2021. Wieder machen seine Adduktoren Probleme. In der Folge übt er Kritik an diejenigen, die ihm Schauspielerei vorwerfen.
© getty
"Das ist traurig und ich weiß nicht, wie viel ich noch aushalten kann", sagt Neymar im Februar 2021. Wieder machen seine Adduktoren Probleme. In der Folge übt er Kritik an diejenigen, die ihm Schauspielerei vorwerfen.
Nach der Copa America braucht Neymar eine Weile, bis er wieder eine Option ist. Es soll kein Risiko eingegangen werden. Sein Debüt gibt er erst am 4. Spieltag. Bis zu seinem Horror-Unfall verpasst er nur noch ein Spiel (Oberschenkelprobleme).
© getty
Nach der Copa America braucht Neymar eine Weile, bis er wieder eine Option ist. Es soll kein Risiko eingegangen werden. Sein Debüt gibt er erst am 4. Spieltag. Bis zu seinem Horror-Unfall verpasst er nur noch ein Spiel (Oberschenkelprobleme).
1 / 1
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung