Cookie-Einstellungen

Ranking: Das sind die reichsten Klubbesitzer der Welt

 
Der englische Daily Star veröffentlichte ein Ranking der reichsten Klubbesitzer der Welt. Darunter befindet sich ein deutscher Geldgeber sowie ein weiteres bekanntes Gesicht aus der Bundesliga.
© getty
Der englische Daily Star veröffentlichte ein Ranking der reichsten Klubbesitzer der Welt. Darunter befindet sich ein deutscher Geldgeber sowie ein weiteres bekanntes Gesicht aus der Bundesliga.
10. Robert Kraft (New England Revolution): 7,03 Milliarden Euro - Der CEO der Kraft-Gruppe hat sich im Bereich Immobilien engagiert, um den MLS-Verein New England Revolution zu finanzieren. Auch Eigentümer des NFL-Kubs New England Patriots.
© getty
10. Robert Kraft (New England Revolution): 7,03 Milliarden Euro - Der CEO der Kraft-Gruppe hat sich im Bereich Immobilien engagiert, um den MLS-Verein New England Revolution zu finanzieren. Auch Eigentümer des NFL-Kubs New England Patriots.
9. Zhan Jindang (Inter Mailand): 8,91 Milliarden Euro – Einer der reichsten Männer Chinas kaufte dem Moratti-Clan Inter ab. Dem Milliardär gehört eines der größten E-Commmerce-Unternehmen.
© twitter.com/CityNews_it
9. Zhan Jindang (Inter Mailand): 8,91 Milliarden Euro – Einer der reichsten Männer Chinas kaufte dem Moratti-Clan Inter ab. Dem Milliardär gehört eines der größten E-Commmerce-Unternehmen.
8. Nasser Al-Khelaifi (Paris Saint-Germain): 9,37 Milliarden Euro – Der Inhaber der Qatar Sports Investment Group hat aus PSG ein europäisches Powerhouse geformt. Nach Financial-Fairplay-Missverständnissen nun sogar Mitglied des UEFA-Exekutivkomitees.
© getty
8. Nasser Al-Khelaifi (Paris Saint-Germain): 9,37 Milliarden Euro – Der Inhaber der Qatar Sports Investment Group hat aus PSG ein europäisches Powerhouse geformt. Nach Financial-Fairplay-Missverständnissen nun sogar Mitglied des UEFA-Exekutivkomitees.
7. Stan Kroenke (FC Arsenal): 10,55 Milliarden Euro – Hat sich in den letzten Jahren mit großartigen Investments zurückgehalten. Sportlichen Erfolg gab es zuletzt eher in der NFL mit den L.A. Rams.
© getty
7. Stan Kroenke (FC Arsenal): 10,55 Milliarden Euro – Hat sich in den letzten Jahren mit großartigen Investments zurückgehalten. Sportlichen Erfolg gab es zuletzt eher in der NFL mit den L.A. Rams.
6. Philip Anschutz (L.A. Galaxy): 11,72 Milliarden Euro – Anschutz verantwortete unter anderem die Verpflichtungen von David Beckham, Steven Gerrard und Zlatan Ibrahimovic. Der Anschutz Group gehört zudem DEL-Klub Eisbären Berlin.
© getty
6. Philip Anschutz (L.A. Galaxy): 11,72 Milliarden Euro – Anschutz verantwortete unter anderem die Verpflichtungen von David Beckham, Steven Gerrard und Zlatan Ibrahimovic. Der Anschutz Group gehört zudem DEL-Klub Eisbären Berlin.
5. Roman Abramovich (FC Chelsea): 14,06 Milliarden Euro – Übernahm die Blues 2003 und transformierte den Klub von der grauen Maus zum Champions-League-Sieger. Einer der Vorreiter der heutigen Riege an Super-Investoren aller Art.
© getty
5. Roman Abramovich (FC Chelsea): 14,06 Milliarden Euro – Übernahm die Blues 2003 und transformierte den Klub von der grauen Maus zum Champions-League-Sieger. Einer der Vorreiter der heutigen Riege an Super-Investoren aller Art.
4. Dietmar Hopp (TSG Hoffenheim): 15,23 Milliarden Euro - Der achtreichste Mann Deutschlands finanziert Hoffenheim seit 1990, 2015 wurde er Mehrheitsaktionär und damit der erste private Eigentümer eines Bundesligisten in der Geschichte.
© getty
4. Dietmar Hopp (TSG Hoffenheim): 15,23 Milliarden Euro - Der achtreichste Mann Deutschlands finanziert Hoffenheim seit 1990, 2015 wurde er Mehrheitsaktionär und damit der erste private Eigentümer eines Bundesligisten in der Geschichte.
3. Die Agnelli-Familie (Juventus): 16,40 Milliarden Euro – Juventus ohne die Agnelli-Familie? Undenkbar! Der italienische Clan ist seit 1947 in Besitz der Bianconeri und finanziert die alte Dame fleißig mit FIAT-Millionen.
© getty
3. Die Agnelli-Familie (Juventus): 16,40 Milliarden Euro – Juventus ohne die Agnelli-Familie? Undenkbar! Der italienische Clan ist seit 1947 in Besitz der Bianconeri und finanziert die alte Dame fleißig mit FIAT-Millionen.
2. Dietrich Mateschitz (RB Leipzig, Red Bull Salzburg, New York Red Bulls): 22,26 Milliarden Euro – Wer hätte es gedacht? Red-Bull-Mogul Dietrich Mateschitz gehört zu den reichsten Klubbesitzern der Welt.
© getty
2. Dietrich Mateschitz (RB Leipzig, Red Bull Salzburg, New York Red Bulls): 22,26 Milliarden Euro – Wer hätte es gedacht? Red-Bull-Mogul Dietrich Mateschitz gehört zu den reichsten Klubbesitzern der Welt.
1. Scheich Mansour bin Zayed Al Nahyan (Manchester City): 23,43 Milliarden Euro – Selten bei Spielen vor Ort ist Scheich Mansour, einer der fleißigsten Geldgeber im Fußball. Der Erfolg gibt ihm recht, doch reicht es auch irgendwann für einen CL-Titel?
© getty
1. Scheich Mansour bin Zayed Al Nahyan (Manchester City): 23,43 Milliarden Euro – Selten bei Spielen vor Ort ist Scheich Mansour, einer der fleißigsten Geldgeber im Fußball. Der Erfolg gibt ihm recht, doch reicht es auch irgendwann für einen CL-Titel?
1 / 1
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung